Frage von PuellaBonita, 52

Nikotinfrei rauchen und hormontherapie wer hat erfahrung?

Hallo leute das hier ist eine sehr wichtige frage und daher bitte nur leute antworten die wirklich erfahrung damit haben...

Es geht darum das ich oral hormone einnehmen muss und das normale rauchen mit nikotin verträgt sich mit hormonpillen nicht so... Und da ich versuche zu mein kaffee mit nikotinfreie zigaretten zuersetzen weil ich von nikotin weg kommen möchte weiss ich jetzt nicht wie sich das verträgt...

Wenn man nikotin konsumiert wirken die hormone nicht mehr richtig..

Hat jemand von euch mit nikotinfreie zigaretten und hormon einnahme versucht???

Bitte keine kommentare wie hör auf ganz zu rauchen? Solche tipps brauche ich nicht schliesslich weiss ich wie ich mit mein körper umgehen muss ....

Antwort
von pn551, 52

Ob es schon Nikotinfreie Zigaretten gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber es gibt so viele Frauen im mittleren Alter, die müssen auch Hormontabletten einnehmen, auch oral, und rauchen auch. Und die Tabletten wirken sogar. Wenn du aber Sorge hast, daß sich Nikotin nicht mit künstlichen Hormonen vertragen, wie wäre es denn, wenn Du auf Dampfen umstellst? Du kannst Dir dann ein Nikotinfreies Liquid besorgen und kannst trotzdem das Ritual des Rauchen weiter beibehalten.

Kommentar von PuellaBonita ,

Das normale rauchen verträgt sich mit keine tablette oder pille selbst frauen die in ihre körper östrogene produzieren sinkt das durch das rauchen und das testosteron steigt...

Und deswegen war meine frage wie nikotinfreie zigaretten die man von apotheke bekommt auf hormone auswirken ob es auch die wirkung stört...

Ich habe liquids nikotinfrei zum dampfen es ist aber nicht das selbe wie wenn man anzündet zum kaffee...

Deswegen experemtiere ich zu mein kaffee morgens mit eine anzündbare nikotinfreie zigarette

Weil so werde ich schaffen komplett mit rauchen aufzuhören....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten