Frage von SenidR, 148

Nikotin im Blut durch Passivrauchen?

Geht das?

Antwort
von surfenohneende, 98

JA, ist normal - 1/4 aller Toten durch Rauchen sind Passiv-Raucher

es kann sogar passieren, dass Du durch einen Drogen-Test fällst durch passiv kiffen (Kiffer-Rauch einatmen)

Kommentar von SenidR ,

ich muss in paar Wochen blut abnehmen und naja hab bisschen Angst, darf noch nicht rauchen...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & gesund, 80

Hallo! Im Blut kaum aber die Risiken des passiven Rauchens werden schon oft unterschätzt. Rauchstoppzentrumch sagt dazu: 

Der unfreiwillig eingeatmete Zigarettenrauch (Passivrauchen) ist stark gesundheitsschädigend. Die Konzentration der im Rauch enthaltener giftiger Substanzen (Nitrosamine, Dioxine), die von der Zigarettenspitze in die Umgebung entweichen, ist oft höher als im inhalierten Rauch. Studien haben ergeben, dass Passivrauchen das Lungenkrebsrisiko um 25% und das Risiko einer Herz-Kreislauferkrankung (z.B. Herzinfarkt oder Angina pectoris) um 25% erhöht.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Deichgoettin, 71

Nein!!

Antwort
von sleepy55, 101

Jawohl.

Kommentar von SenidR ,

hab aber gerade geguckt, auf wiki, dass das nicht der Fall ist :/ also nikotin wird nicht gefunden im blut

Antwort
von GoxTar, 88

Ja. Das geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community