Nikon D750 oder D610?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit beiden Kameras kannst du ALLE Aufnahmen erstellen. Die D750 bietet neben der WiFi Anbindung den Pluspunkt von größeren Belichtungsreihen. 

Wenn du eine Aufnahmesituation hast, die so nicht wieder kommt, was bei Landschaftsaufnahmen und den besonderen Lichtverhältnissen häufig vorkommt, dann liefert eine Belichtungsreihe automatisch mehrere Fotos, bei denen die Belichtungseinstellung stufenweise geändert wird.

Bei der D610 sind es drei (3) Aufnahmen und bei der D750 bis zu neuen (9), alleine dieser Punkt wäre für mich schon entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die D750 ist schon ein super Teil. Ich habe die jetzt seit 2 Jahren und bin noch zufrieden mit dieser Kamera. Was mir schon oft gute Dienste erwiesen hat, ist der schwenkbare Monitor. Den hat die D610 neben den anderen genannten Nachteilen auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fotografiere mit der D610. Wenn ich heute eine neue Kamera kaufen würde, wäre es allerdings die D750.

Warum?

Klappdisplay eröffnet weitere kreative Aufnahmemöglichkeiten.
Die Autofokusmessfelder sind breiter + höher und es gibt mehr davon. Bei der D610 reichen mir die Messfelder am rechten oder linken Bildrand oft nicht aus. Das kann man zwar mit schwenken umgehen, ist auf Dauer aber nervig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?