Frage von dipdapdubx3,

Nikon Coolpix S3000 Objektivstörung

Als ich gestern meine Nikon Coolpix S3000 auspackte, den Akku auflied und gleich einmal die Kamera ausprobieren wollte, kam als ich sie anmachte der Fehler "Objektivstörung"

Die Kamera ist ganz neu und war bisher nicht benutzt!

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Antwort von BlnSteglitz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Versuch mal folgendes: Nimm die Batterien bzw. Akkus heraus und drücke ca. eine Minute den Auslöser. Das ist eine Art Reset bei Nikon Kameras. Danach Akku wieder rein und Knipse starten. Wenn Du Glück hast, geht’s dann wieder – sonst solltest Du Dich an Deinen Händler wenden, damit der die Kamera zur Reparatur geben kann.

ACHTUNG!!! Bei der beschriebenen Prozedur gehen alle Einstellungen der Kamera verloren!!!!

Antwort von user1319,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn sie nagelneu ist, hast Du doch sicher noch Garantie. Also ab damit zum Händler.

Antwort von Dynatronic,

hatte heute auch "Objektivstörung". Die Kammera (BJ 07-2013, Coolpix S 5200 ) hatte ich in der Hosentasche - 2 mal hat sie sich leider unbeabsichtigt eingeschaltet. Dabei konnte natürlich das Objektiv nicht oder nicht ganz ausfahren. Nun habe ich hier gelesen das Objektiv zentrieren - f u n k t i o n i e r t wirklich ! Ich hab´s so gemacht: Einfach auf die Seite gestoßen wo das geschlossene Objektiv den größeren (ringförmigen) Spalt aufweist. Als Aufschlagspunkt fungierte die andere Hand (Handballen) ähnlich wie man ein Fieberthermometer senken kann. Good luck !

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community