Frage von leonfragtwas, 12

Nietzsche- Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben- Aussage versteh ich nicht?

Ich muss im Geschichtsunterricht einen Ausschnitt von "Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben" lesen und verstehe eine Aussage nicht. Ich habe dann bei Wikipedia nachgeschaut und verstehe es aber immer noch nicht wirklich. Kann mir jemand die Aussage ein wenig verständlicher Erläutern?

Danke :)

Nietzsche ergänzt, dass schwache Menschen die monumentalische Historie missbrauchen: Sie würden diese benutzen, um die heutigen großen Menschen am Schaffen zu hindern, indem sie sagen: „seht, das Große ist schon da“ und so „die Todten die Lebendigen begraben“ (ebd., S. 264) ließen.

Quelle: www.wikipedia.de

Antwort
von ilprincipe, 12

Die Antwort wird dir womöglich nichts mehr bringen, aber eventuell könnte sie ja hilfreich für andere sein, da ich diese Frage auch im Geschichtsunterricht hatte.

Ich würde es so sehen: Vereinfacht meint er damit, dass es eben Vor- und Nachteile gibt, wenn man sich mit Geschichte explizit beschäftigt und aus ihr Nutzen ziehen möchte.

Ein gutes Beispiel wäre das 3. Reich. Die Nationalsozialisten wähnten sich als Nachfolger der Römer und wollten die Welt erobern. Also totalitäre Systeme, die historische Ereignisse für sich vereinnahmen und damit im Prinzip nur rückständig sind.

Das ganze Thema ist aber weitaus umfangreicher. Man muss sich mit Nietzsches Philosophie und den Gegebenheiten der damaligen Gesellschaft beschäftigten. 



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten