Frage von Mimi234 18.09.2008

Nießnutzrecht von Immobilien

  • Antwort von petra066 18.09.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nie%C3%9Fbrauch

    Der Nießbrauch wird nicht von allen finanzierenden Banken gerne gesehen. Wenn du das Darlehen nicht mehr bedienen kannst, dann hat die Bank Stress die Wohnungen zu verkaufen. Das Nießbrauchsrecht bleibt trotz Verkaufs im Grundbuch bestehen. Hier wird sich kaum ein Bieter finden im Falle einer Zwangsversteigerung. Wenn du nicht den gesamten Wert belastest, könnte es klappen. Ansonsten macht die Bank das nicht mit.

  • Antwort von pipapu 19.09.2008

    schau mal bei http://www.web-jur.de unter den Tipps und den Links, ob da was dabei ist. Da gibt es auch Anwälte zu Wahl.

  • Antwort von Seegeist 19.09.2008

    Grundsätzlich ja! Im Regelfall wird die Bank jedoch verlangen, dass die Eltern mit dem Nießbrauch hinter die Bankgrundschuld an die zweite Rangstelle zurück treten. Dann kann die Bank die Immobilie auch versteigern, wenn Du nicht mehr zahlen kannst. Deine Eltern werden an die zweite Rangstelle zurücktreten, wenn ihr ein entsprechendes Vertrauensverhältnis habt.

  • Antwort von anjanni 18.09.2008

    Frag das die Bank.

    Ich stelle mir mal vor, daß Deine Eltern dann für die Grundbucheintragung mit unterschreiben müssen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!