Frage von Kiki592, 439

Nierenwerte sind schlecht was machen?

Hallo an alle da draußen. Ich habe grade meine Blutwerte bekommen und die sind nicht sehr gut. Ich lies mein Blut testen da ich einen Verdacht auf eine Schilddrüsenunterfunktion hatte. Aber mein Hausarzt sagte das eigentlich alles am TSH Basal Wert normal ist (obwohl der Wert bei 4.00 liegt was ja eigentlich zu hoch ist), nur sagte mein Hausarzt das meine Nieren nicht sehr gut arbeiten. Ich konnte mich nicht mit dem Arzt leider nicht unterhalten da ich mir die Blutwerte zuschicken lassen habe (da ich keine Zeit habe den Arzt zu besuchen). Meine Nieren Werte : Kreatinin i.S. mg/dl - 0,51- ( zu niedrig ) GFR - 161p+ ( zu hoch )

Ich wollte einfach einen Rat von euch haben was diese Werte bedeuten bis ich das nächste mal zum Arzt kann. Ich bedanke mich schon mal im voraus. ( Bitte nicht schreiben das ich mehr Wasser trinken soll )

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von FelixFoxx, 378

Diese Werte sind absolut SUPER!!! Deine Nieren arbeiten einfach überdurchschnittlich gut! Zum Vergleich: Ich bin Dialysepatientin, meine Nieren funktionieren also so gut wie gar nicht mehr. Mein Kreatinin im Serum liegt bei etwa 7 mg/dl und meine GFR liegt unter 10 ml/min

Kommentar von FelixFoxx ,

Hast Du Untergewicht? Solche Werte können z.B. bei Untergewicht auftreten, habe ich im Laborlexikon gelesen (www.laborlexikon.de). Die Nierenfunktion ist aber dadurch nicht beeinträchtigt.

Antwort
von Rosswurscht, 352

Das würde ich gleich mal mit nem Nephrologen durchsprechen und nicht lange warten.

Kommentar von FelixFoxx ,

Der Arzt würde innerlich grinsen...diese Werte sind bedingt durch eine sehr gute Nierenfunktion. Ist die Nierenfunktion schlecht, ist der Kreatininwert viel zu hoch und die GFR (glomeruläre Filtrationsrate) entsprechend niedrig.

Kommentar von Rosswurscht ,

Ja, eigentlich dachte ich auch das die Werte eher gut sind. Es scheint aber wohl Unstimmigkeiten zu geben, Zitat:

"... nur sagte mein Hausarzt das meine Nieren nicht sehr gut arbeiten"

Kommentar von FelixFoxx ,

Wer weiß, ob er das wirklich gesagt hat. Es kann auch sein, dass er nur auf die Werte außerhalb der Norm geschaut hat und gar nicht nachgedacht hat...Ich frage mich sowieso, warum Labore für den Kreatininwert einen unteren und für die GFR einen oberen Grenzwert setzen.

Kommentar von Rosswurscht ,

Bei mir sind die Nierenzentren nicht mal einig, ob man nach GFR oder Krea gehen soll ...

Kommentar von FelixFoxx ,

Die GFR berechnet sich u.a. aus dem Kreatininwert, dazu kommen Alter, Geschlecht und Gewicht. Beides ist also voneinander abhängig. Es gibt allerdings mehrere Methoden, die GFR zu berechnen, eine (Cockroft-Gault Formel) ist genauer bei großen Werten, die andere (MDRD Formel) ist genauer, wenn es auf die Dialyse zugeht.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 306

was du tun kannst, hat dir der arzt bestimmt gesagt.. ihm solltest du mehr vertrauen als einem gratis laienforum, wo jeder unqualifizierte meinungen und tipps abgeben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community