Frage von mieze93, 84

Nierenkolik oder doch was anderes?

Seit gestern leide ich unter Flankenschmerzen (obwohl sie mitlerweile nicht mehr so schlimm sind) Übelkeit, Erbechen, wässriger Durchfall, Kreislaufprobleme bishin zur Ohnmacht... Gestern war ich beim Arzt der meine es könnte eine Nierenkolik gewesen sein. Nun ist es heute so dass es mir nicht erheblich besser ist, die Durchfälle wurden wässriger. Ich habe ganz unregelmäßig diese Flankenschmerzen aber sehr abgemildert. Außerdem habe ich teilweise krampfartige Schmerzen im Oberbauch und ich meine es verschlimmert sich wenn ich Nahrung zu mir nehme. In meinem ganzen Leben ging es mir noch nie so dreckig. Ich wollte euch fragen ob ihr Erfahrungen habt in diesem Bereich? Kann es doch eine Magendarmgrippe sein oder sonst was ? (Bin 22 Jahre alt und arbeite in einer Kinderkrippe)

Antwort
von mohrmatthias, 51

möglich ist es.

Symptome, die auf eine Nierenkolik hinweisen können, sind:



Plötzlich auftretende, heftigste, stechende, krampfartige,
wellenförmige Schmerzen, die je nach Lage des Nierensteins in den
Rücken, den seitlichen Unterbauch, die Leisten oder in die Genitalregion
(Schamlippen, Hoden) ausstrahlen können
Übelkeit, Brechreiz und Erbrechen
Stuhlgang und Blähungen können nicht mehr abgehen (reflektorischer Darmverschluss)
Häufiges Wasserlassen kleiner Harnmengen (Pollakisurie) und nicht zu unterdrückender Harndrang
Oft Blut im Urin aufgrund von Verletzungen der Schleimhaut in den
Harnwegen durch die abgehenden Steinchen; das Blut ist entweder mit
freiem Auge sichtbar (Makrohämaturie) oder nur unter dem Mikroskop
(Mikrohämaturie)
Motorische Unruhe
Schweißausbruch, Kollapsneigung
Fieber, Schüttelfrost und Schmerzen beim Wasserlassen bei zusätzlicher Harnwegsinfektion

http://www.netdoktor.de/krankheiten/nierensteine/symptome/

ich hatte erst vor einer woche eine nierenkolik.
ist nicht angenehm

dir alles gute !!!!!!
schon wegen dem durchfall würde ich die sache genau abklären,du arbeitest in einer kindereinrichtung.

Antwort
von Dings947, 58

Das kann alles sein. Geh zum Arzt und gib eine Stuhlprobe ab 

Kommentar von mieze93 ,

ich sollte morgen früh zum blut holen nochmals kommen. Soll ich dann einfach fragen ob sie noch eine stuhlprobe machen ?

Kommentar von Dings947 ,

Morgen früh erst? Wenn es dir wirklich so schlimm geht, warte nicht bis morgen. Ja kannst du machen 

Kommentar von Treueste ,

Das werden sie wohl von sich aus machen. Du kannst aber auch in der Apotheke ein Röhrchen besorgen und gleich eine Probe mitnehmen.

Gute Besserung.  Krank geschrieben bist Du doch?

Antwort
von Treueste, 49

Geh doch nocheinmal zum Arzt.

Bei einer Nierenkolik würdest Du aber vor Schmerzen weder sitzen, noch liegen, noch stehen können......

Kommentar von mieze93 ,

das wundert mich auch.. aber gestern konnte ich tatsächlich nicht mehr liegen stehen oder sitzen.. das war echt heftig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community