Frage von Piep97, 82

nierenbeckenentzündung , nicht aushaltbar?

Guten Abend ihr Lieben, Und zwar geht es darum , ich war heute morgen im krankenhaus wegen verdacht auf blinddarm , hat sich dann nunmal aber ganz anders herausgestellt .. ich habe eine dicke nierenbecken entzündung und harnwegsinfektion. Dass das weh tut kann sich wahrscheinlich jeder vorstellen. Nun habe ich mich selber entlassen da ich gerne nach Hause wollte, habe antibiotika bekommen und schmerzmittel aber es hilft nix, ich ahbe das gefühl das es immer schlimmer wird. hat jemand tipps wie es sich aushalten lässt. ich trinke cranberrysaft halte mich warm und trinke allgemein sehr viel

liebe grüße und danke für die antworten

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von FataMorgana2010, 51

Mehr Wärme. Noch mehr Wärme. Setz dich auf eine Wärmflasche. Noch mehr Wärme. 

Und zum viel Trinken dürfte dir der Arzt etwas gesagt haben - üblicherweise ist der Rat, während der Antibiotikabehandlung nicht zu viel zu trinken, weil man damit die Konzentration des Wirkstoffs im Urin zu schnell herabsetzt. Aber wie gesagt - da halte dich bitte an den Rat des Arztes, der dich entlassen hat. 

Antwort
von LotteMotte50, 32

Das du dich selber entlassen hast war ein Fehler wenn du drin geblieben wärst wäre gleich jemand zur Stelle um dir zu helfen wenn es aber nicht auszuhalten ist fahre wieder in das Krankenhaus dann solltest du wirklich drin bleiben gute Besserung

Antwort
von TrudiMeier, 35

Warum entlässt du dich selbst aus dem KH? Die haben dich nicht wegen Pipifax dabehalten. Das hat schon seinen Grund. Eine Nierenbeckenentzündung kann extrem schmerzhaft sein, wie du selbst merkst. Und da helfen die obligatorischen Schmerzmittel kaum und wenn dann nur kurzfristig. Nimm dein Kuschelkissen und geh zurück ins Krankenhaus. Da wird man dir gegen die Schmerzen etwas geben, dann kannst du wenigstens ruhig schlafen.

Antwort
von Stahlregal, 43

Is der saft nicht kontraproduktiv. Gibt saefte, die die wirkung mancher medikamente aufhebt.

Kommentar von Piep97 ,

also ich hab im internet gelesen das dieser saft dieses brennen beim wasser lassen mindern soll.

Antwort
von emily2001, 45

Hallo,

es war dumm,daß du dich "selbst aus dem Krankenhaus entlassen hast", geh wieder dort zurück, bevor es zu spät wird!

Gute Besserung, Emmy

Kommentar von Piep97 ,

zu spät für was ? :o

Kommentar von emily2001 ,

Daß du dann auf Intensivstation landest ...Nierenvesagen...

Emmy

Antwort
von Wtaler, 43

Wäre eine bessere Plattform! Sind beides gleich Webmaster oder ?

http://www.gesundheitsfrage.net/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten