Frage von Spexkomplex 01.08.2011

Niere reinigen, welche Lebensmittel helfen dabei?

  • Antwort von boudicca 01.08.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    die nieren brauchst du nicht reinigen die haben damit nichts zu schaffen du solltest deine gesammten organe entgiften und vor allem die leber und das am besten mit fasten und nur warmes wasser oder tee trinken ohne zucker. am 3 tag glaubersalz aus der apotheke trinken und abführen. viel an die frische luft und bewegen.

  • Antwort von seelenkinder 01.08.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    vorallem viel viel wasser trinken . das spült die nieren ordendlich durch

  • Antwort von siller 01.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das hilft alles nichts. Du mußt den kompletten Körper entgiften. Am besten 1-2 Wochen Heilfasten machen mit einer Darmsanierung und mit frisch gepressten Obstsäften und Gemüse - nichts anderes essen! Alle Genussmittel (auch Kaffee) komplett streichen.

  • Antwort von Phoenix29 01.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Viel trinke, also am besten Wasser.

  • Antwort von almmichel 01.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Essen Sie Nahrungsmittel mit viel Knoblauch, warum nicht nur gut für die Nieren, Herz und Zähne, sondern auch zur Verhinderung von Plaque und senkt den Cholesterinspiegel im Körper. Zwiebeln sind eine ausgezeichnete Quelle von Antioxidantien und sind gut für die Nieren. Sie sind reich an Natrium, Kalium und Phosphor.

    Äpfel enthalten die gleichen Leistungen wie combined.Berries Zwiebeln und Knoblauch sind besonders gut für die Nieren. Preiselbeeren, für seinen Teil, ist eine ausgezeichnete Quelle von Kalium, Natrium und Phosphor. Heidelbeeren sind reich an Antioxidantien, Vitamin C und Mangan, die nicht nur gut für die Nieren, sondern für den ganzen Körper. Himbeeren enthalten Anthocyane und sekundäre Pflanzenstoffe, die grundsätzlich gut für die Nieren. Neben köstlichen Geschmack, Erdbeeren sind gut für die Nieren, durch Phenole, die im wesentlichen Arten von Antioxidantien.

    http://fast4diet.com/de/health-fitness/the-best-kidney-diet-foods-for-chronic-ki...

  • Antwort von jensens98 01.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von jogibaer 02.08.2011

    Alles bleiben lassen für 1 - 2 Wochen was Säure produziert im Körper. Denn Säure ausscheiden kann die Niere schlecht. D.h. im Tag nur eine kleine Menge. Das ist sowieso heute das Problem, wir sind übersäuert. Es kommt mehr rein täglich, als die Niere auszuschaffen im stande ist.

    Diese Säure macht heute vielen Menschen Probleme. sie lagert sich überall im Körper ab, und irgendwann tut es dann richtig weh. (Der Arzt kann hier nicht helfen.)

    Darum schau, dass du reduzieren kannst. Weiss schon es braucht echt Ueberwindung. Gewohnheiten zu ändern ist schwierig für Menschen.

    Säure bildet vor allem Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Kohlensäure in Getränken, Stress und Streit, zuviel Sport, und leider auch Schocki.

  • Antwort von RegSeeker 01.08.2011

    Die Anatomie überlasse bitte dem Arzt deines Vertrauens. Dein Körper reinigt sich wunderbar selbst, solange du ihn nicht dauernd mit Giften vollstopfst. Nieren haben mit deinem Vorhaben überhaupt nichts zu tun. Nieren reinigen dein Blut aber sie selbst brauchst du nun wirklich nicht zu reinigen. ^.^

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!