Frage von narnialy, 101

Niemand versteht mich... Warum?

Hallo zsm ich wollte euch mal meine Situation genauer erklären. Es geht darum, dass mein Bruder (er ist älter) und ich uns ab und zu streiten. Wir streiten über die unnötigsten und kleinsten Dinge doch das stört mich nicht weil das immer schon so war. Und nach ein paar Stunden verstehen wir uns wieder, wäre da nicht meine Mutter. -.- wenn sie von einem Streit mitbekommt will sie wissen was passiert ist dann hört sie zu und entscheidet wer recht hat und wer nicht, dementsprechend wer sich entschuldigen muss. Und ich habe das gefühl sie bevorzugt meinen Bruder weil sie immer aber auch wirklich immer sagt er hat recht! Und das nervt mich weil es heute auch schon vorgekommen ist. Es geht manchmal so weit das ich stundenlang heule warum das sie ihn bevorzugt obwohl ich nichts falsch gemacht habe.! Also bitte helft mir was kann ich tun damit ich auch mal recht habe oder das sie ihn nicht mehr bevorzugt? Ich habe schon das gefühl das ich nutzlos bin :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Manske99, 24

Hallo. Ich hatte das gleiche auch mit meiner Schwester (auch älter). Das ist nur eine Phase, da musst du durch. Mittlerweile verstehe ich mich super mit ihr und wir streiten so gut wie gar nicht mehr. Du musst auch dran denken dass deine Mütter nur ein Mensch ist und nicht alles weis. Deshalb nimm die Entscheidungen nicht immer so schwer.

Kommentar von narnialy ,

Dann warte ich es mal ab

Antwort
von lalilu007, 34

Halo ich versteh dich. Ich habe auch einen großen Bruder und mir geht es oft auch so. Ich würde dir vorschlafen, dass du vielleicht mit deiner Mutter redest das du das nicht gerecht findest. Oder rede mit deinem Bruder und sag ihm das er deiner Mutter auch mal die Wahrheit sagen soll.Ich denke somit würde sich auch euer Verhältnis ein bisschen verbessern und ihr würdet nicht mehr so oft streiten. Hoffe ich konnte dir vielleicht ein bisschen helfen!

Antwort
von hertajess, 14

Das sind natürliche Rangordnungskämpfe die Ihr austragt. Und Dein Gefühl gibt Dir recht: Deine Mutter sollte sich tunlichst heraus halten. 

Ich unterstelle dass Du weiblich bist. In dem Fall würde ich einfach mal nachfragen warum sie ständig ihr eigenes Geschlecht versucht nieder zu machen. Ob sie selbst eine so schlechte Beziehung zu ihrem eigenen Geschlecht hat dass sie es auf diese Weise ausleben muss. 

Ja. Sind dann harte Worte. Auf eine Diskussion würde ich mich dann auf keinen Fall einlassen.Denn sie wirken besser wenn Deine Mutter damit alleine gelassen wird. So bleibt ihr Nichts übrig als darüber nachzudenken. 

Tatsächlich verhalten sich viele Mütter ihren Töchtern gegenüber so so wie Väter sich ihren Söhnen gegenüber so verhalten. Das ist auch eine Art Rangordnungskampf der unbewusst abläuft. Denn da wächst Konkurrenz im eigenen Geschlecht heran. Zudem leben wir in einer männer-verherrlichenden Gesellschaft. Dafür gibt es als Nachweis viele Fakten. 

Du bist berechtigt einen anderen Umgang pflegen zu wollen, erleben zu wollen. Fordere ihn einfach ein. Kann hart werden, lohnt sich aber in der Regel. 

Antwort
von Brenneke, 32

Sörich mit deiner mutter darüber.  Sie merkt das vielleicht garnicht

Antwort
von nowka20, 13

verstehst du denn die anderen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten