Frage von fikret1110, 30

Niedrige Blutdruck?

Habe 98/69 niedrige Blutdruck. Zuhause ist warm und ich esse nicht auf einmal sondern verteile es in 5 mal Zeiten. Ich bewege mich reichlich. Trotzdem ist es niedrig.

Antwort
von FelixFoxx, 30

Dieser Wert ist etwas niedrig, aber nicht bedrohlich, solange Dir nicht schwindelig ist oder schwarz vor Augen wird.

Antwort
von grssmaedle, 22

Hallo fikret1110,

Gratulation, mit diesem Blutdruck kannst Du uralt werden!

Ist auf jeden Fall gesünder als zu hoher Bltudruck.

Ich selbst lebe seit Jahrzehnten gut mit einem solchen niedrigen Blutdruck.

Versuche allerdings viel zu trinken, habe für den Notfall Herz-Kreislauf-Tropfen (z. B. Korodin oder Effortil) zur Hand falls es doch mal etwas brenzlig werden sollte. Spazierengehen, Sport usw. kurz und gut alles was man sagt nötig ist für einen "gesunden" Lebensstil und wie weit das Deine Zeiteinteilung zuläßt.

Solltest Du Dir darüber sehr Sorgen machen und Dir ist absolut schwindelig usw.. sprich doch einfach den Hausarzt Deines Vertrauens mal an, da kann man Deinen Wert mal überwachen, z.B. öfters messen oder sogar mal eine Langzeitblutdruckmessung machen.

Aber solange Du Dich damit wohlfühlst und nicht noch andere Befindlichkeitsstörungen auftreten finde ich das sehr in Ordnung.

Ist nur eine persönliche Meinung - keine ärztliche Ferndiagnose.

Weiterhin alles Gute

MfG

grssmaedle

Antwort
von Daguett, 23

Sei froh, niedriger Blutdruck ist günstiger als zu hoher Blutdruck. Da man das nicht richtig therapieren kann, empfehlen Ärzte salzreiche Kost mit viel Flüssigkeitszufuhr, sehr viel Sport und Wechselduschen.

Antwort
von julchen1984, 21

Ich habe seit der Pubertät zu niedrigen bzw hart an der Grenze. Ich lebe gut damit. Solange mir nicht schwindelig ist mache ich mir keine Gedanken. Lieber zu niedrig als zu hoch. Und wenn du sonst normal ißt und trinkst dann ist alles ok.

Antwort
von Baltion, 24

unter 110 sollte man sofort zum Arzt gehen. Ein niedriger Puls ist bei Sportlern normal. Aber so ein niedriger Blutdruck nicht.


Antwort
von sleepy55, 24

Wenn du dir Gedanken machst, dann sprich mal mit Deinem Hausarzt darüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community