Frage von HuhnLP, 82

Niedrig verdichtender Dieselmotor?

Mazda hat Dieselmotoren entwickelt, die niedrig verdichten und somit sehr wenig Stickoxide ausstoßen. Meine Frage, die ich nun stelle, ist, ob es auch bei Dieselmotoren von anderen Fahrzeugherstellern möglich ist, wenn es auch bei Mazda geht. Ich glaube, dass die Fahrzeughersteller auch dadurch auf aufwendige SCR- und NOx-Speicherkatalysatoren verzichten und damit auch Euro 6 erfüllen können. Sonst würde ich mich über eine Antwort sehr freuen.

Danke im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 51

Da verfolgt Mazda sicherlich einen interessanten Ansatz, um die Verbrennung zu optimieren. Im Prinzip wird Verdichtungsarbeit vom Zylinder in die Turbolader verlagert, wodurch der Diesel später zündet, was offensichtlich einige Vorteile bringt.
Kann mir gut vorstellen, dass andere Hersteller das auch ausprobieren.

Kommentar von HuhnLP ,

Dankeschön für die schnelle Antwort :)

Kommentar von HuhnLP ,

Dankeschön für die schnelle Antwort. Und eine Frage nebenbei: Glauben Sie, dass die niedrige Verdichtung auch bei Sechszylindermotoren mit hoher Leistung von über 221 kW (300 PS) sinnvoll ist? Meines Erachtens könnte es den SCR-Katalysator überflüssig machen, wodurch man nicht mehr AdBlue nachtanken muss und auch Kosten sparen kann.

Kommentar von Hamburger02 ,

Ich sehe keinen Grund, dass das Prinzip nicht auch bei größeren Motoren funktionieren sollte.
Durch die niedrige Verdichtung zündet der Diesel später, wodurch er zuvor mehr Zeit zum Verdampfen hatte. Da er besser verdampft ist, findet eine gründlichere Verbrennung statt, die von vornherein wohl weniger Schadstoffe produziert.
Dadurch, dass man mehr Verdichtung in die Turbolader legt, entsteht dort die meiste Hitze durch die Kompression. Die kann mann dann durch die Ladeluftkühlung abführen. Dadurch gelangt mehr Verbrennungsluft (immer im Vergleich zum hochverdichteten Motor) bei der selben Temperatur in den Zylinder, was die geringere Verdichtung wieder wett macht.
Andere Hersteller werden sich das sicherlich genau angucken und durchmessen. Wie weit sich dieses Prinzip durchsetzt, wird man sehen. Viele Wege führen nach Rom.

Kommentar von HuhnLP ,

Alles klar. Dankeschön :)

Kommentar von Hamburger02 ,

Danke fürn Stern.

Antwort
von Interesierter, 47

Im Prinzip ist der Lösungsweg, den Mazda hier geht, gut und innovativ. Auf die bestehenden Motoren anderer Hersteller wird sich dies aber kaum übertragen lassen, da hier die Rahmenbedingungen, die der Motor an sich schon vorgibt, kaum passen werden. 

Für künftige Neukonstruktionen könnte das aber ein guter Ansatz sein. Es darf dabei aber nicht ausser Acht gelassen werden, dass der Stickoxid-Ausstoß nur ein Parameter von vielen ist. Hier muss sicherlich einiges mit bedacht werden. 

Antwort
von checkpointarea, 33

Mazda ist die einzige Firma, welche die Euro 6 - Norm beim Dieselmotor ohne SCR, - und ohne Speicherkatalysator schafft, das spricht für deren Technik (sehr geringe Verdichtung). Allerdings haben die Straßenversuche gezeigt, dass der Ausstoß an Stickoxiden bei Mazda besonders stark ansteigt, wenn die Motorleistung ausgenutzt wird. Eine vollwertige Lösung ist halt leider nur der SCR - Kat (mit Harnstoff), und nicht zu wenig darf er einspritzen (siehe VW - Skandal).

Kommentar von HuhnLP ,

Sie sagen, dass die Stickoxidemission stark ansteigt, wenn die volle Motorleistung ausgenutzt wird. Meines Erachtens wäre ein SCR-Kat nicht sehr sinnvoll, denn man fährt im Alltag fast ausschließlich im Teillastbereich.

Kommentar von checkpointarea ,

Auch schon bei Teillast waren die Werte deutlich erhöht, dazu reichen bereits konstant 130 km/h. Übrigens nicht nur beim Mazda, sondern auch bei ein paar anderen Fahrzeugen, aber das liegt bei denen daran, dass man mit dem Harnstoff gegeizt hat, damit der Kunde seltener auffüllen muss.

Kommentar von HuhnLP ,

Reicht auch nur ein NOx-Speicherkatalysator, damit die Fahrzeuge EU6 erfüllen können? Diese Katalysatoren reduzieren die Stickoxide erheblich.

Kommentar von checkpointarea ,

Bei manchen Fahrzeugen schon, bei anderen, meist stärker motorisierten, oftmals nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten