Frage von Nugar, 199

Niederlassungserlaubnis nach § 18b AufenthG. Wie hoch muss Einkommen sein?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe vor ein Antrag auf Niederlassungserlaubnis nach § 18b AufenthG. Ich muss meinerseits die Altersvorsorge und Einkommen nachweisen. Ich bin selbständig Tätig und so weit Ich verstanden habe, muss Ich ein Prüfbericht erstellen lassen.
1. Die Frage, ist wie hoch soll mein Jährlicher Einkommen sein, so dass Ich die Voraussetzung von "ausreichenden Einkunft" als Selbständiger erfülle? Soll man eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beim Finanzamt holen? 2. Ich habe noch keine Altersvorsorge/Versicherung abgeschlossen, wie lässt sich diese Voraussetzung lösen? Kann man sich auf bestehendes Vermögen berufen? Ich bin in Berlin ansässig und 2 Jahre werden in Februar um.

Danke im Voraus.

Antwort
von grubenschmalz, 162

 Ich bin selbständig Tätig

Wieviel Umsatz und wieviel Gewinn hast du denn im Jahr?

Kommentar von Nugar ,

Ich habe genug Einkommen um mein Lebensunterhalt zu sichern, bin allerdings nicht sicher wie viel es vom Amt vorausgesetzt wird, da es steht nichts im Gesetz.

Kommentar von grubenschmalz ,

Also hast du effektiv zu wenig, weil du keinerlei Rücklagen für Alter, Krankheit, Auftragslosigkeit hast bzw. bilden kannst. 

Kommentar von Nugar ,

Ganz umgekehrt, habe Erbvermögen, daher ist alles gesichert, aus meiner Sicht. Wie das Amt die Sache sieht ist mir bisschen unklar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community