Frage von Valentiiina, 27

Niedergeschlagen, weil ich nicht lieben kann?

Ich bin irgendwie manchmal deprimiert weil ich mich nie verliebe. Ich hatte schon beziehung und es sind auch sehr viele jungs an mir interessiert und wollen mit mir zusammen sein und ich gebe ihnen auch chancen und denke nach einer zeit entwickelt sich was aber über eine schwärmerei geht es nie hinaus. Ich beneide meine freundinnen die glücklich verliebt sind. Ich habe angst dass ich mich nie verlieben werde und dieses gefühl nie spüren werde. Ich weis man kann nichts erzwingen aber was ist ein es nie kommt? Jeder in meiner Klasse war mindestens einmal richtig verliebt. Ich habe zwar in beziehungen auch so getan aber es war nie echt. Ich weis wissen kann es niemand aber meint ihr es ist sehr unwarscheinlich dass es noch passiert? Ich will es unbedingt auch mal erleben aber irgendwie habe ich schon aufgegeben.

Antwort
von marcussummer, 22

Das Wichtigste ist, da nicht drüber nachzudenken. Entweder es passiert von allein oder gar nicht. Wenn du da etwas erzwingen willst, behinderst du dich emotional eher selber.

Antwort
von HiFiech, 7

Erst mal: Keine Panik.

Nur weil "die anderen alle schon haben", musst Du nicht das Gleiche haben.

Ich weiß, dass das ein unglaublicher Druck ist, der sich da aufbaut wenn man irgendwie "aus der Normalität rausfällt", und dass man in so einer Situation  auch mit Ratschlägen wie "irgendwann kommt schon der Richtige" nicht wirklich was anfangen kann. Solche Ratschläge machen einen eher noch trauriger.

Man kommt sich einfach nur unvollständig und irgendwie defizitär vor, weil man "irgendwie nicht dazugehören kann". Wie ein Alien auf einem falschen Planeten.

Trotzdem: Keine Panik!

Du bist ein Mensch, und alle Menschen sind unterschiedlich, auch dann wenn Du das Gefühl hast, der einzige "Alien" im Club zu sein.

  • Manche sind "Spätzünder"
  • Manche von denen "die schon haben", erzählen dir was vom Pferd - woher sollst Du wissen was genau sie fühlen wenn sie "verliebt" sagen? Die gebrauchen Worte um das zu beschreiben, und wenn sie dafür Liedertexte zitieren, klingt es immer gleich. Muss sich aber gar nicht so anfühlen.
  • "verliebt" kann sich ganz unterschiedlich anfühlen, bei manchen isses der Klassiker mit "Schmetterlingen im Bauch" (nur Grönemeyer hat dann "Flugzeuge" in der Wampe), manche werden voll rappelig und quirlig und quietschig, manche werden ganz ruhig und kriegen ein Gefühl von "endlich zuhause". Bei manchen schlägt es ein wie der Blitz, bei anderen wächst das wie ein Baum. Viele werden durch Verliebtsein sogar richtig dumm.
  • Nicht bei jedem muss der volle Hormonzauber losgehen, ich kenne sogar Leute die waren verliebt und merkten es selber gar nicht.
  • Sich nicht zu verlieben ist nicht krank, nicht abartig, nicht unnormal.
  • Und: die Fähigkeit sich zu verlieben sagt nichts darüber aus, ob man in der Lage ist eine Beziehung zu haben!

Problematisch ist da höchstens dran, dass ab ner bestimmten Lebensphase "plötzlich alles als Pärchen" rumrennt - besonders dann, wenn Du selbst gerade "unverpärchent" bist. Setz Dich trotzdem nicht unter Druck, und wenn Dich der Anblick von Pärchen stresst, die versuchen, sich gegenseitig aufzuessen, dann geh lieber mit nem Rudel netter Leute irgend wo hin, flirte mit einem Schwarm, aber lass Dich nicht zu irgendwas verleiten aus Angst, "nicht normal" zu sein, wenn du "das noch nicht gemacht hast".

Du gehst Deinen Weg, nicht den der Anderen! Viel Glück

Antwort
von Plautzenmann, 19

Du solltest dich auch weniger an anderen orientieren. Dadurch baust du nämlich einen erhöhten Leistungsdruck auf dich auf und so etwas wie verliebt sein oder gar Liebe lässt sich nicht erzwingen.

Es kann natürlich auch sein, dass du dich nicht verlieben kannst, aber das ist sehr sehr unwahrscheinlich. Einer von 10.000 Menschen kann sich nicht verlieben. Beim Rest gab´s bisher einfach nicht den Richtigen ;)

Antwort
von MarAm276, 27

Da du von von "deiner Klasse" sprichst, vermute ich, dass du noch nicht so alt bist. :-) Also mach dir da keinen Kopf, du hast noch genug Zeit, dich "richtig" zu verlieben. Wobei das natürlich auch eine Frage der Definition ist. Bislang haben die Jungs eben nicht deinen Ansprüchen genügt, aber irgendwann wirst du so einen auch treffen.

Antwort
von stoffe19, 6

Denk dir nichts dabei, bei mir hats auch lang gedauert, bis ich meine erste Beziehung hatte, in der ich glücklich verliebt war :) Liebe kann man einfach nicht erzwingen und glaub mir, du merkst es wenn es der Richtige ist :3 <3

Viel Glück noch ~ lg stoffe :)

Antwort
von grobi123, 26

Natürlich passiert das noch, dass du dich richtig verliebst! Es ist eben noch nicht der richtige für dich gekommen, den du all deine Liebe schenken kannst! :-)  versprochen

Antwort
von karamelbanane, 10

Suche nicht danach! Es macht sowieso dann "oh aha schön" wenn du damit nicht rechnest gib dir Zeit. Das kommt schon! Abwarten und Tee trinken ;)

Antwort
von askfrage, 26

kopf nicht hängen lassen.. irgendwann erwischt es jeden ... so ist die Natur ... bei manchen dauert es länger bei anderen geht es schneller ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community