Frage von Wulli88, 60

Nie wirklich Sex in Sexträumen?

Nun, es ist so. Heute Nacht auch wieder.. Ich habe einen Sextraum, es fängt immer an mit fummeln und dann plötzlich kommt immer etwas dazwischen und ich steh allein da. zB hat sie keinen bock mehr oder muss weg. Liegt es vill daran, das ich in echt auch schon lang keinen Sex mehr hatte, also ich rückschliesse es darauf. Wer kennt es auch?

Antwort
von Dovahkiin11, 42

Das kann verschiedene Gründe haben. Ein geringes Selbstwertgefühl, gesellschaftlicher Druck und Depression sind u.a. mögliche Ursachen. Ich würde das eher auf ein psychisches Problem von dir schließen (welches durchaus das Resultat deiner aktuellen Situation sein kann) als auf die bloße Tatsache, dass du lange keinen GV mehr hattest. Aber universelle Traumdeutung halte ich grundsätzlich für fragwürdig.

Kommentar von Wulli88 ,

Ich bin tatsächlich depressiv. Ich denke auch, das es daran liegt.

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Dann hast du ja jetzt das Problem lokalisiert und kannst daran arbeiten...

Antwort
von diroda, 24

Du ver- bzw. bearbeites in deinen Träumen deine Ängste.

Antwort
von Maienblume, 22

Das ist Dein eingebauter Inhibitor. Der sagt:

"Ich will nicht schon wieder Bettwäsche waschen!"

Antwort
von angelusredfiled, 11

Ja.... aber nicht in Träumen..... Keul dir doch vorm schlafen einen ab dann hast damit keine Probleme.

Kommentar von Wulli88 ,

Gute Idee :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten