Frage von Sirias, 95

Nie ist jemand mit mir eine Beziehung eingegangen. Was kann ich tun?

Entweder wurde ich idealisiert, sobald ich allerdings Schwächen zeigte oder nicht so perfekt erschien, wie andere sich das erhofft hatten, wurde ich ausgegrenzt. Oder aber ich wurde ausgegrenzt, weil ich bestimmte Leute nicht bewundert habe, wie sie es forderten. Ich wollte immer nur eine gute Beziehung, eine Partnerschaft auf Augenhöhe, in welcher man offen und ehrlich zueinander sein und seine Gefühle austauschen kann. Stattdessen begegneten mir Männer, bei denen ich eine bestimmte Rolle gesteckt wurde (auch beruflich), die irgendwie versorgt werden wollen und wo meine Bedürfnisse keinerlei Rolle spielten. In Freundschaften zu Frauen wurde mein Vertrauen missbraucht und wenn ich geweint habe, waren diese Frauen eiskalt und schauten nur zu, statt einen in den Arm zu nehmen. Ich bin mir keiner Schuld bewusst. Was kann ich tun. Mein Leben geht den Bach herunter, weil ich mich so beziehungslos bin und für keinen Menschen eine Bedeutung habe. ich kann nicht mehr.

Antwort
von cwahner, 13

Aus dem Horoskop (d.h. mit möglichst genauer Geburtsstunde) lässt sich schon eingies ablesen, d.h. auch und gerade für soziale Kontakte.

Es ist z.B. für mich besonders bei meiner jetzigen Partinern wichtig, über ihr Horoslop gut Bescheid zu wissen, damit ich vor alllem die Skorpion-Aspekte überhaupt sinnvoll einschätzen und behandeln kann und nicht blöd reagiere.

Meine Partnerin hat leider ähnliche Erfahrungen gemacht wie du, aber zum Glück ändert sich das schrittweise seit der Partnerschaft mit mir.

Auch und gerade die äußeren Planeten (Pluto, Neptun, Urnaus) spielen eine bedeutende Rolle und sind im Kontext mit anderen Planeten zu betrachten.

Such dir möglichst Leute raus, bei denen der Aszendent kompatibel ist, z.B. Löwe & Widder.  Das Sternzeichen ist eine Art Fassde, der Aszendent ist Ausdruck der Persönlichkeit (genauer gesagt: das was sich entwickeln will).

Von Leuten, deren Geburtszeit nicht genau bekannt ist, darfst du dich ruhig fernhalten. Die Überzeugung, dass Ehen (aber auch andere Beziehungen) im Himmel geschlossen werden, ist für mich vor allem eine astrologische Ausage.

Ein guter Einstieg: http://www.astroconnect.de/BerechnungEingabe.aspx

Danach machst du dich am besten über die einzelen Aspekte schlau.

Einen besseren Ansatz weiß ich wirklich nicht.

Kommentar von Sirias ,

Das mit der Astrologie ist aber eine seltsame Herangehensweise...

Antwort
von KimAhr, 66

Erstmal darfst du den Kopf nicht hängen lassen und krampfhaft versuchen etwas zu finden. Lass es auf dich zukommen dann findest du auch den richtiger Partner: Also Kopf hoch!

Antwort
von Kitharea, 50

Das kommt mir schmerzhaft bekannt vor - ich kann leider auch nichts dazu sagen bin aber auf die Antworten neugierig

Antwort
von PixelProfi, 20

Genau wie bei Kitharea. Also ich sehe die Welt inzwischen einfsch etwas anders. Es scheint kein Platz für manche zu sein. Bis ich letztes und dieses Schuljahr (derzeit 9. Klasse) gemerkt habe, dass es in Sachen Freundschaft, Achtung und Respekt auch anders geht. Ich habe kein Mädchen in der Klasse und zu einem Mädchen wird es wohl auch nie kommen. Aber Freunde habe ich gefunden. Es lag einfsch nur an dem Umfeld. Bin gespannt auf Antworten. Und Apel (ka wie man schreibt sryy) an alle: Hört endlich mal auf mit diesem dummen “nicht den Kopf hängen lassen“ das hilft nichts. Wenn man immer wieder von Leuten im nahem Umfeld ausgeschlossen beleidigt und runter gemacht wird dann könnta das noch so oft sagen irgendwann ist man am Ende und vegetiert dann nur noch so vor sich hin. Ein Klassenkamerad hat erzählt, in seiner alten Schule habe sich jemand umgebracht, da er auf WhatsApp fertig gemacht wurde. Glaubt ihr bei dem Thema geht es um ein einfaches “Lass den Kopf nicht hängen“?? Nein, das alles ist ein bisschen komplizierter. Und doch inzwischen bin ich jeser Person in rl misstrauisch und ich habe trotzdem Freunde, die mich gerne haben. Ja ich war auch nicht der einfachste Mensch, aber ich sag mal so: Die Typen mit denen ich mich früher als mal gut verstand, taten das nur, um mich irgenfwann vor den Insidern fertig machen zu können und damit bei manchen in der Klasse besser anzukommen. Bin gespannt auf weitere Antworten.... beste Grüße:)

Kommentar von PixelProfi ,

„Kopf hoch“ ist keine Empathie. (Just say)

Antwort
von acnaibfrei, 47

HalloIch kann dich gut verstehen denn du willst alles richtig machen und du weisst nicht wiso dich "keine(r) will". Am besten du redest mal mit deinen kollegen darüber und fragst wie sie das so hinkriegen. PS: Ich als Frau finde ehrliche Manner viel besser. 😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community