Frage von Shikii29, 26

Nie Hungrig?

Kurz zum Vorstellen: Ich bin 18 Jahre alt, 1,60 groß und wiege um die 47 kg - laut meiner Eltern und vieler Freunde viel zu wenig, aber eigentlich fühle ich mich ganz wohl in meinem Körper.. wenn dieser nicht so schwächlich wäre. Ich hab kaum Kraft in den Händen und oft sogar Probleme mal eine Flasche zu öffnen, wenn ein wenig Druck nicht reicht. Meine Mutter meint es Läge daran das ich viel zu wenig esse und trinke.. Problem ist nur das ich sogut wie nie Appettit verspüre - sogar im Gegenteil: Wenn ich zu oft und zu viel esse, wird mir abrupt übel und ich muss mich hinlegen.. ich finde auch essen allgemein etwas lästig und es gibt auch kaum etwas was ich sonderlich mag /: Magersüchtig etc bin ich nicht und würde mir auch niemals den Finger in den Hals stecken... ebenfalls finde ich mich nicht hässlich oder dergleichen.. daran kanns also nicht liegen /: Ich weiß halt echt nicht wieso das ist und ich versuche auch mehr zu essen, aber inzwischen ist es fast schon eine Belastung andauernd essen zu müssen damit sich keiner Sorgen macht oder man sich andauernd anhören muss das man anscheinend eine Diät hält - was ja nichts der Fall ist /:

Hatte schon irgendwer von euch einen ähnlichen fall?

Antwort
von Akka2323, 9

Dein Gewicht ist normal. Soviel habe ich auch in Deinem Alter gewogen ohne auffällig zu sein. Im Laufe der Jahre habe ich aber ziemlich zugenommen. Für die Kraft solltest Du Sport treiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community