Nichts mehr auf die Reihe bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich ist es normal, mal schlechtere Phasen zu haben. Das haben alle. Insbesondere in deinem Alter. Wichtig ist, dass du dir deswegen keine Vorwürfe machst. Sprich mit Menschen, die Erfahrung haben und denen du vertraust darüber. Lehrerin?, Sozialarbeiterin? Psychologin? Verwandte? Ich denke du kannst Unterstützung brauchen - Einen Coach der dir hilft, dir aber nicht noch mehr Stress macht. Habe den Mut und vertrau dich so jemandem an.

Es ist anstrengend, alles auf den lezten Drücker zu machen und bedeutet grossen Stress. Auch die Angst zu versagen kann dich belasten. Also musst du versuchen, daraus auszubrechen. Deine Aufgaben erledigen. Schön Schritt für Schritt, nicht zuviel auf einmal aber regelmässig. Achte auch auf Ausgleich, Spazieren, Sport, Meditation, gute Freunde, genügend aber nicht zuviel Schlaf usw. Tue diese Dinge, auch wenn dir nicht danach ist. Stell dir vor ein jüngerer Bruder/Schwester/Freundin hätte das und bräuchte deine Hilfe. Nimm dich liebevoll an der Hand und hilf dir, diese Dinge zu erledigen, auch wenn du dich schlecht fühlst. Du wirst sehen, das hilft.

Und du musst herausfinden, wie du von der Angst loskommen kannst zu wenig zu leisten. Versuche liebevoll mit dir umzugehen, wie mit einer guten Freundin. Also nicht "du hast es wieder nicht geschafft, du bist faul usw." sondern "hey das hat jezt nicht geklappt, es ist auch nicht so einfach, jezt mache ich was, das mir gut tut und danach sitze ich eine stunde hin und erledige etwas"

Unten schreibst du, dass du gerne singst. Das hört sich gut an. Schreib doch ein Lied über deine Situation. Versuche auch etwas trost in das Lied zu geben. Dass es schwer ist, aber auch, dass es wieder besser gehen wird. Wie wärs wenn du Gesangsunterricht nimmst oder in einem Chor mitmachst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kenns zu gut du musst dich selbst finden oder wieder finden ... 

lass dir mal zeit für dich sei mal alleine .. denk mal an deine vergangenheit und schätz mal deine person ein überspring mal die negativen eigenschaften sofern sie dich überrollen .. mach musik in dem du ein lied schreibst über deine sorgen und probleme oder hör musik .. schreib ein buch oder lies ein buch das dich motivieren könnte .. such dir ein hobby in den du was erreichen kannst es gibt so viele sachen die dir lebens mut und willen geben am meisten wenn du erfolgreich darin bist .. eins kann ich dir mitgeben ich war wie du aber ich habe gelernt das die kleinen dinge, die sind die das große ausmachen 

viel glück weiterhin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cutiepie321
13.11.2016, 02:30

Danke dass du mich verstehst das bedeutet mir viel ! Ja ich habe eine Sache die mir sehr viel Spaß macht und die ich über alles liebe und mir ohne diese sache kein Leben vorstellen kann es klingt doof aber es ist singen 

So kann ich alle meine Gefühle raussingen, habe öfters mal Liedtexte geschrieben sie aber wieder gelöscht und singe seit dem ich sprechen kann 

Bloß das Problem ist dass ich nur noch singe und dazu immer Motivation und Lust habe aber zu allen anderen Sachen im Leben nicht /: und Musik hören tu ich auch immer (: 

0

Also ich kenne das auch noch von damals. Mach dir darüber mal nicht ganz so dolle Sorgen! Mach mal was schönes. Geh schwimmen und triff dich mit Freunden! Du bist noch jung und dir liegt die ganze Welt zu Füßen.

 Aber wenn alles nicht hilft, dann soll er dich in die Klinik schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cutiepie321
13.11.2016, 02:27

Ich weiß nicht wenn ich mir keine Gedanken mache bleibt es so und irgendwann werde ich mich wundern wenn ich das schlechteste Zeugnis habe /: und ich bin lieber für mich alleine zu Hause statt raus zu gehen aber danke (:

0

Was möchtest Du wissen?