Frage von Vitafreak 17.04.2009

Nichts essen genau nach 18 Uhr oder 4 Stunden vorm Schlafengehn?

  • Antwort von holsch 17.04.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    glaube, das ist unsinn..

    zumindest halte ich mich nicht an sowas

  • Antwort von Irland1502 17.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist unsinn mit dem Abends nichts mehr essen !! Es kommt darauf an wie viel du am ganzen Tag über gegessen hast.

  • Antwort von vollimleben 17.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Beides Blödsinn,es kommt auf die gesanmt Kalorienzahl des Tages an!wissenschaftlich bewiesen.

  • Antwort von DerTroll 17.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ne, wenn du erst so spät ins bett gehst, kannst du auch später die letzte Mahlzeit des Tages einnehmen, wobei es garnicht so verkehrt ist, wenn du trotzdem ab 18 Uhr nichts mehr ißt. Hat auch was mit dem Biorhythmus zu tun.

  • Antwort von adler1234 17.04.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Eigentlich kommt es nur auf die Kalorien und die Kohlehydrate drauf an

  • Antwort von Ulibaerchen 17.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es ist egal, wann Du isst, nur WAS Du isst, ist wichtig. ^^

  • Antwort von Netterbunny 17.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    es ist egal wann man ist, auf die menge und was kommt es an!

  • Antwort von herma1000 16.10.2010

    Hallo, ja also meine Tochter ißt seit einigen Wochen am Abend nichts mehr, aber sonst tagsüber ganz normal und hat schon 10 kg abgenommen, jetzt ist sie richtig schlank. Ich selbst habe im Vorjahr so 3 - 4 Wochen abends nichts mehr gegessen und habe auch einige Kilo abgenommen und besser geschlafen hab ich auch :-)) - also so gesehen dürfte ja doch was dran sein! LG

  • Antwort von Melanie11 01.05.2009

    Es ist tatsächlich so, dass der Körper einfach seine Energie täglich braucht. Wann du sie zu dir nimmst, spielt nicht so eine große Rolle. Allerdings, wenn du deine letzte Mahlzeit 14 Stunden vor dem Aufstehehn (bei Vielen ist das 16 Uhr die letzte Mahlzeit, wenn sie um 6 aufstehen) zu dir nimmst, so habe ich mal gelesen, produziert der Körper zwei Hormone, die für einen guten Schlaf, einen gut geregelten Fettstoffwechsel und eine bessere Regeneration, das heißt langsameres Altern sorgen. Wenn, dann sollte man das aber auch beibehalten und nicht mal, wenn man gerade Lust darauf hat, denn dann bringt es nichts.

  • Antwort von user71 20.04.2009

    Ja. Einfach irgendetwas leichtes. Ich ess abends meistens nur eine Gemüsebrühe. Schmeckt gut und wärmt schön den ganzen Körper. Probiers doch auch mal ;)

  • Antwort von Berta1981 20.04.2009

    Das wichtige ist, dass dein Körper während des Schlafens Ruhe hat und nicht noch den Schweinebraten verdauen muss. Gegen was Leichtes kurz vor einschlafen spricht jedoch nichts - nicht umsonst hat sich gerade bei kleinen Kindern und älteren Leuten das berühmte "Betthupferl" bezahlt gemacht. Wobei das vermutlich eher keine Schokolade sein sollte, wie in einigen Hotels üblich ;)

  • Antwort von user71 19.04.2009

    Also: Wie Katjar86 schon gesagt hat, kommt es daruaf an, was du isst. Was sie aber falsch gesagt hat, du könntest Obst essen. Das ist genau falschrum. Abend sollte man kein rohes Obst und Gemüse essen!

  • Antwort von anjaannapc 18.04.2009

    Dies nennt sich "Dinner Cancel(ing). War vor ca. 2 Jahren sehr in Mode. Eine Freundin, sowie eine Schwester meiner Schwägerin haben damit erfolgreich abgenommen.

  • Antwort von sikas 17.04.2009

    Ein Märchen aus uralten Zeiten das geht wohl nie aus den Sinn.:O)

    LG Sikas

  • Antwort von chinatsu 17.04.2009

    Es gibt Menschen, die nicht gut schlafen können, wenn sie spät etwas essen. Das ist aber auch der einzige Grund warum man am Abend nicht so spät essen sollte. Mit dem Zunehmen hat das nichts zu tun. Entscheident ist die Kalorieenzufuhr des gesamten Tages. In den südlichen Ländern wird fast immer spät am Abend gegessen.

  • Antwort von katjar86 17.04.2009

    Es kommt drauf an, was du isst. Es gibt Sachen, die länger brauchen zum Verdauen (z. B. Brot ca. 5 Std.) und Sachen, die kürzer brauchen (z. B. Obst nur 2 Std.). Wichtig ist, dass man weiß, was wie lange braucht und dass dementsprechend so viel Zeit zwischen Essen und schalfen gehen ist.

  • Antwort von maspick 17.04.2009

    Ich habe eben jetzt meine Hauptmahlzeit gegessen: Hühnernuggets, Kartoffelsalat, danach ein Dani mit Sahne. Mhhhmmmmmmmm.

  • Antwort von adler1234 17.04.2009

    Eigentlich kommt es nur auf die Kalorien und die Kohlehydrate drauf an

  • Antwort von mjhfan22 17.04.2009

    nein ich glaube e ssoll nur heißen das man vor dem schlafen gehen nicht sovuiel essen soll damit man die nacht über besser schlafen kann und der körper die nahrung verdaut hat

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!