Frage von Maaaaarieeeee, 26

Nichteinlösung von Lastschrift?

Hallo, ich bin heute durch einen Papierstapel gegangen und habe einen Brief von meiner Bank gefunden, den ich noch nicht geöffnet hatte.

In diesem Brief steht, dass eine Buchung von 6,39€ nicht ausgeführt werden konnte ( wahrscheinlich kein Geld mehr auf der EC-Karte). D.h ich habe was gekauft, aber anscheinend dann nicht bezahlt.

Der Brief ist aber vom FEBRUAR?! Und ich frage mich jetzt, was passier. Normalerweise begleiche ich sowas sofort, habe den Brief aber nun seit 9 Monaten nicht gesehen. Müsste da nicht nochmal eine Warnung oder so kommen?

Bekomme ich eine Anzeige?

Antwort
von kevin1905, 6

Der Verzug ist eingetreten, d.h. theoretisch könnte gleich ein gerichtlicher Mahnbescheid oder eine Klage ins Haus flattern.

Strafrechtlich nicht relevant.

Antwort
von Kathyli88, 11

Die buchen einfach nochmal ab.

Kontrollierst du monatelang dein konto nicht dass dir das nicht auffällt? In zeiten von banking apps die man in einer sekunde mittels fingerabdruck öffnet?

Nein du bekommst keine anzeige...

Frag sowas nicht deinen bänker....der nimmt dich sonst nie wieder ernst

Abgesehen davon, hattest du nicht kein geld auf der ec-karte, sondern kein geld auf dem bankkonto....

Fazit: es ist bereits bezahlt...

Kommentar von kevin1905 ,

Die buchen einfach nochmal ab.

Hoffnungsläufe gibt es nicht immer.

Kommentar von Kathyli88 ,

Wenn es nicht bereits nochmal abgebucht worden wäre (was die meisten zumindest ein zweites mal versuchen) dann hätte sie schon längst post bekommen, zumeist von inkassos.

Würd ich halt einfach mal die kontobewegung checken ob es nochmal abgebucht wurde kurz darauf. Oder das unternehmen bei welchem man bestellt hatte, anrufen und fragen ob offene forderungen bestehen. Ist doch alles ein zeitaufwand von minuten und kein hexenberg. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community