Frage von serangel, 56

Nicht zur schule gegangen wegen Lebensmittelvergiftung?

Heyy also ich hab die letzte woche was verfaultes/schlechtes gegessen so das ich mir eine (leichte) Lebensmittelvergiftung geholt habe. Allerdings sind wir nicht zum Arzt gegangen da mein Vater nie zu Hause war und ich dachte das es nach paar Tagen wieder besser wird. Jetzt am Wochenende hat mir mein Vater trotztdem Medikamente aus der Apotheke gegeben die ich genommen habe. Aber die haben es nur schlimmer gemacht das ich heute auch nicht zur schule gehen konnte (hab auch kein schlaf gehabt). Würde es den Lehrern reichen wenn ich nur eine Entschuldigung vorlegen? Weil ich ja auch nicht beim Arzt war und kein attest geben kann..Normalerweiße akzeptieren es die aus unserer schule bin mir trotzdem unsicher..

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 22

Hallo serangel,

für den gesamten Bereich Entschuldigung, Mitteilung wegen Krankheit, Beurlaubung, Einhalten der Termine, Attest und Formulierung der Schreiben sind die Eltern zuständig.

Kommentar von serangel ,

Ja nur lassen sie mir immer solche schulsachen und unterschreiben dann halt nur.. :// also zb muss ich die entschuldigung schreiben und mein Vater unterschreibt das dann :D..

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo serangel,

das ist aber dann kein Problem zwischen der Schule und dir, sondern zwischen dir und deinen Eltern.

Zur rechtlichen Seite: § 43 Schulgesetz NRW (2) Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit. Bei begründeten Zweifeln, ob Unterricht aus gesundheitlichen Gründen versäumt wird, kann die Schule von den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und in besonderen Fällen ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

In deinem Fall brauchst du kein Attest - es sei denn, du hast Attestpflicht - und schreibst nur: "Ich bitte, das Fehlen meines Sohnes NN zu entschuldigen. Er konnte wegen Krankheit die Schule vom....bis....nicht besuchen".

Die Krankheit und wieso und warum brauchst du nicht anzugeben. Das darf noch nicht mal der Arzt (Schweigepflicht). Verlangt die Schule trotzdem ein Attest, muss sie es mit Schreiben an die Eltern begründen.

Antwort
von Cheetah96, 15

Bei länger als eine Woche Abwesenheit würde ich mir, auch weil es immer noch nicht besser ist wie du sagst, ein Attest holen. Würde mich generell mal untersuchen lassen, so ne LM-Vergiftung dauert normal nicht so lang. 

Kommentar von serangel ,

hat ja eigentlich auch nicht so lange gedauert aber die Medikamente hab ich eben nicht vertragen

Kommentar von Cheetah96 ,

Das kann auch schädlich sein. Bei sowas lieber zum Arzt gehen und wenn nicht, dann  nur Hausmittelchen verwenden. Sicher ist sicher für deinen Körper. 

Kann ja sein das sich Giftstoffe im Körper angereichert haben und da muss das passende Medikament her. Kann oft nur vom Arzt bestimmt werden. 

Antwort
von WerWeissEsDoch, 26

wenn du schon seit einer woche nicht mehr in der schule warst, muss deine schule schon sehr gutgläubig sein, wenn du kein attest brauchst...

Antwort
von stoni85, 28

Bei uns reichte es früher.. aber das ist schon länger her..

Antwort
von Hideaway, 3

Normalerweiße akzeptieren es die aus unserer schule

Aber nur, wenn es nicht mehr als drei Tage waren. Sind es mehr als drei Tage, brauchst du für den gesamten Zeitraum ein ärztliches Attest. Das wirst du nachträglich aber nicht bekommen.

Antwort
von Sandra891, 26

Bei kurzer Krankheit reicht die Entschuldigung der Ältern in fast allen Fällen. Außer wenn der Verdacht auf "krankmachen" oder ähnliches bestehen sollte kann die Schule ein Attest verlangen.

Antwort
von AnnnaNymous, 30

Wenn das bei Euch nicht immer so läuft, dann sollte das klar gehen.

Antwort
von Aliha, 23

Das musst du schon deinen Klassenlehrer fragen.

Antwort
von Zumverzweifeln, 15

Klar! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community