Nicht zur Arbeit erscheinen und dann von zuhause mehrere 100km abhauen Suizidgedanken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, du musst jetzt mal dein Leben selbst in die Hand nehmen. Du wurdest gemobbt, aber ganz ehrlich: es gibt viele Gegenden, wo das Umfeld Sch-iße ist. Das würde ich nicht persönlich nehmen. Sei dir aber bewusst, dass du so ein Umfeld meiden solltest.

Was den Job angeht: auch hier musst du mal überlegen, was du eigentlich willst. Vielleicht brauchst du auch mal ne Auszeit.

Dann das Klima, besser gesagt die Jahreszeit. Zur Zeit sind die Tage kurz, die Dunkelheit lange, tagsüber trüb. Du musst zusehen, dass du trotzdem bei Laune bleibst. Tipp für die Wintertage: mach einen Kurzrlaub in den Süden (z.B. Kanaren), ess Schokolade, kauf dir Tageslichtlampen. Sonnemangel macht depressiv. Sieh nicht alles ultimativ an.

In deinem Alter weiß man oft nicht, wo's langeht. Es ist noch alles unsicher. Du bist gerade dabei, zunächst festzustellen, was nicht für dich in Frage kommt. Jetzt musst du nur zusehen, rauszufinden, was dir Spaß macht. Wenn du das alleine sein satt hast, melde dich in einem Verein oder einer Tanzschule an. Lern Leute kennen. Gerade heutzutage (und du hast geschrieben, dass du viel zockst), verliert man leicht den Kontakt und soziale Bindungen. Nur ist der Mensch ein "Rudeltier", wir brauchen Freundschaften. Und die findest du weder zuhause noch im vorgenannten schlechtem Umfeld.

Versuch mal rauszufinden, was dir gefallen könnte, was du überhaupt willst. Warum du das alles machst oder nicht. Was ist der Zweck bzw. worauf willst du hinaus? Freundschaften, Entspannen, weniger Pflichten, Sonne, Wärme, Ansehen? Fahr nicht im Kreis, stell dir ein Ziel vor. Hinterfrag dich, warum genau dieses Ziel. Oder mach selbst ein Freizeitprogramm: geh ins Kino, spazieren, etc. Geistiges Wohlbefinden hängt stark von der Gesundheit und auch ein Stück weit von der Fitness ab, also ob der Hormonhaushalt stimmt usw. Mit aeroben Ausdauersport, wie Joggen (ohne aus der Puste zu kommen) kämst du dem Wohlbefinden näher. Such dir was!!!

Und wenn du Probleme hast, setz dir kleine Ziele. Nicht alles auf einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber
ReckerM108,

da ist laut deiner Beschreibung einiges in den letzten Jahren nicht gut gelaufen, aber immerhin hast du  trotz deiner Suizidgedanken doch noch lebensbejahende Vorstellungen, z.B. wenn du dir überlegst woanders hinzugehen, dich n einen Zug zu setzen und mal zu sehen, wie das Leben woanders sein könnte...

Auch wenn das nicht so einfach ist, wie du  sicher richtig feststellst, du erkennst, dass diese Wrlt gro0 und vielfältig ist und vielleicht sehnst du dich auch danach das noch in deinem Leben zu entdecken bzw. zu erfahren?

Da wäre es doch blöd, schon so jung zu sterben, oder?

Du füjlst dich leer. Ich kenne das Gefühl. Ich habe heute nichts groß hinbekommen, Drei Fragen auf GF beantwortet (was sicher eine gute Aktion ist), aber sonst nicht viel. Ich habe wenig Antrieb, trau mich kaum was und bin wie gelähmt.

Aber so eine Mist können wir überwinden. Du bist auch ein wertvoller Mensch und kannst noch was aus deinem Leben machen. Es ist ein guter Schritt, dass du dich hier zu deiner Frage getraut hast, das kann vielleicht hoffentlich der Anfang zu weiteren Schritten sein, die es dir ermöglichen der Trübsal ade zu sagen.

Kannst du nicht w aus deiner ktuellen Arbeit machen? Gibt es da nicht auch Dinge, die dihc interessieren und wo du vielleicht mehr draus machen könntest (z.B. Weiterbildung)?

Oder würde dich vielleicht doch noch eine andere Arbeit/Beruf interessieren?

Hast du ein Hobby oder könntest du dir nicht eines zulegen?

Vieleicht arbetest du erst mal noch, um finanziell etwas abgesicherter zu sein und machst dann mal eine Reise, die dir neue Perspektiven ermöglicht?

Vielleicht wäre auch ein Verein für dich ok, wo du neue Leute kennenlernen könntest?

Wenn dir ds nicht reicht, könntest du dich pyhologisch beraten lassen, dein Hausarzt kann dich an einen Psychologen überweisen oder du versuchts mal einen Termin bei einem sozialpsychatrischen Dienst zu bekommen, solche Dieste sind dafür da, Menschen mir Problemen zu beraten, was die am besten in irer Lage machen könnten.

wenn du magst, können wir uns regelmässig etwas aufmuntern und erzählen, ob wir weiterkommen.

Liebe Grüße Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:( immer wieder diese stories ...schon traurig mittlerweile ... habe dir eine freundschaftsanfrage gesendet lass uns da mal darüber reden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du einmal mit jemandem persönlich drüber reden... Irgendjemand dem du vertraust und wenn es ein Psychater ist.

Aber es ist wichtig das du nicht in deinen Trauergedanken versinkst. Geh raus versuch leute kennen zu lernen. Mach Sachen die dir richtig spass machen.

Und falls alles nichts hilft dann zieh weg fang von neu an...

Das Leben ist ein Abenteuer und da gibt es nunmal auch schwierige zeiten! Aber wenn du willst dann kannst du es vielleicht schaffen.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg auf deinem weiteren weg. Lg joelias7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, du darfst dich nicht hängen lassen bist ja noch sehr jung und hast noch viel zu erleben. Ich würde dir raten deinen Schulabschluss zu wiederholen ,Okay ich weiß deine Schulzeit war schlimm aber es muss ja nicht heißen es wird nochmal so werden .
Du könntest andere und bessere Freunde kennenlernen , du hättest vllt mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt und könntest glücklich werden . Dein Job bringt dir nichts wenn es keinen Spaß macht . Du musst mehr vertrauen in dir finden , du musst an deinem Selbstbewusstsein üben .

Tod ist keine Lösung man sollte kein so junges Leben wegwerfen . Du hast noch viel vor dir , glaub an dich !
Ich finde du hörst dich sehr gebildet an und solltest was aus dir machen . Wenn du das mit der Schule nich in erwähnung ziehst , solltest du dir einen neun Job suchen .

WENN LEUTE ETWAS NICHT KÖNNEN SAGEN SIE DIR ,DASS DU ES AUCH NICHT KANNST . Wenn Leute an dir zweifeln ist das Wichtigste , dass du an dir glaubst
Mfg Kim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?