Frage von Uhu22, 37

Nicht zahlenden Ehemann aus gemeinsamem Mietvertrag bekommen?

Hallo,

nehmen wir an, es besteht ein gemeinsamer Mietvertrag zwischen Eheleuten wovon die Frau gerade so die Miete zahlen kann weil Nochehemann keine Einnahmen hat und kein Geld zur Miete hinzugeben will und nicht kann.
Zu Beginn des Mietvertrages wurden von beiden Unterlagen vorgelegt die der Vermieterin zur Vergabe der Wohnung genügten. Nehmen wir weiter an die Frau hat die Scheidung beantragt und hat einen neuen Partner, der über Einkommen verfügt welches für die Finanziering der Wohnung genügen würde.
Wäre es ein denkbares Szenario der Vermieterin von dem Umstand zu informieren und den gemeinsamen Mietvertrag aus Mangel an erforderlichen finanziellen Mitteln zur Zahlung der Miete kündigen zu lassen und einen neuen mit dem neuen Lebenspartner aufzusetzen nebst neuer Kaution. Die Schilderung soll rein fiktiv und keiner Rechtsberatung dienen.

Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen?

Danke vorab

Antwort
von schelm1, 7

Die Mieter kündigen gemeinsam den Mietvertrag. Stimmt einer der Mieter nicht zu, kann dder andere Mieter auf die Zustimmugn erfolgreich klagen.

Anschließend kann der Mieter mit dem neuen, auch finanziell potenten  Partner, einen Mietvertrag über die Wohnung mit seinem neuen Partner abschließen, wenn das dem Vermieter so paßt!?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten