Frage von derfrager89, 118

Nicht vorhandenen Führerschein wegnehmen ... geht das?

bin minderjährig und war zu dicht, meine Eltern meinten ich kann nun meinen Führerschein nicht machen, weil meine Name etc aufgeschrieben und zur Polizei geschickt worden ist.

Ich bin 17, also darf ich ja trinken und nun meine frage darf ich wirklich jetzt nie den Führerschein machen ( bin schon in der Fahrschule) ich habe ja nicht am Steuer iwas getrunken, sondern eben nur auf dem Jahrmarkt

Antwort
von TheAllisons, 64

Wenn du Verstöße im Straßenverkehr hast oder gemacht hast, dann wird es natürlich Konsequenzen haben, du wirst einfach den Führerschein später erst bekommen. Du wirst noch Kurse besuchen müssen, bis die Behörde der Meinung ist, du bist reif für den Führerschein. Und das kann schon einige Zeit dauern.

Du kannst die Prüfung machen, aber den Führerschein wirst du erst viel später bekommen

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Natürlich kannst du. Muß nur ein Erwachsener mit Führerschein dabei sein solange du keine 18 bist aber du machst ihn ja noch

Antwort
von Jacke007, 70

Du kannst denn Führerschein machen aber darfs dann bloß mit Begleitung fahren und wie gesagt wars ja nicht am Steuer also kannst du problemlos deinen Führerschein machen

Antwort
von PaC3R, 27

Nur wenn du mit drogen wie gras, koks etc erwischt wirst dann wird der führerschein gefährdet. Auch wenn du nicht im straßenverkehr erwischt wirst

Antwort
von BabyBaylee, 23

Machen darfst du deinen Führerschein. Das einzige was dir drohen könnte, wäre verlängerte Probezeit

Antwort
von Nilin25, 40

Sicher darfst du den machen! 

Antwort
von Knochi1972, 9

Für solche Fälle gibt es die sogenannte Isolierte Sperre, die immer dann verhängt wird, wenn die Fahrerlaubnis entzogen worden wäre, wenn der Verurteilte eine gehabt hätte. Das Ergebnis ist eine Sperrfrist, in der dir keine Fahrerlaubnis erteilt werden dürfte.

Jetzt ist natürlich die Frage, warum ist dein Name notiert worden? Und warum wurde das dann zur Polizei geschickt? Was soll die denn machen, außer sich zu denken, ob da jemand Langeweile hatte. Nur bei Straftaten oder Trunkenheitsfahrten kann es eine solche Sperre geben. Ich glaube, du hast da nichts zu befürchten.

Allerdings: Mit 17 darfst du auch nicht alles trinken, es sei denn, du säufst mit deinen Eltern (oder zumindest mit Mama oder Papa, § 9 JuSchG).

Antwort
von Stadtreinigung, 51

Ja,das ist bei der Polizei anhängig,die Prüft dann deine Eignung und Zuverlässigkeit,sieht schlecht für dich aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community