Frage von PascalSeidl1A0b, 34

Nicht veröffentliche Versionen?

Möchte gerne wissen, was es mit

Windows Whistler, Windows Longhorn, Windows Neptune, Windows Server 2003, Windows Server 2008

auf sich hat. Sind das entwickelte, aber nie veröffentliche Versionen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von halloo13, 18

So hießen die Beta Versionen.

Whister (bis Build 2600) => Windows XP
Longhorn (bis Build 6000) => Win Vista
Vienna (bis Build 7600) => Windows 7
Milestone (bis Build 9200)=> Windows 8
Blue (bis Build 9600) => Windows 8.1
Treshold (bis Build 10240) => Windows 10

und Windows Server 2003 und 2008 sind die Windows Versionen für Großunternehmen :)

Lg halloo13

Kommentar von medmonk ,

Der Vollständigkeit halber:

  1. Chicago > Windows 95 
  2. Nashville > Windows 95a
  3. Memphis > Windows 98
  4. Millennium > Windows Me

Treshold (bis Build 10240) => Windows 10

...und aktuell Threshold 2 ;-)

und Windows Server 2003 und 2008 sind die Windows Versionen für Großunternehmen :)

Die Enterprise nicht vergessen. 




Kommentar von halloo13 ,

Stimmt ;)

Antwort
von medmonk, 16

Whistler, Longhorn und Co. sind lediglich die Entwicklungs- bzw. Projektbezeichnungen (Codename). Das aktuelle Windows 10 läuft so z.B. unter dem Codenamen Threshold. Mit dem im Herbst veröffentlichten großen Update Threshold 2 der aktuelle Stand betitelt wird. Nicht mehr, nicht weniger.

 








Antwort
von p0ckiy, 15

Das waren zum größten Teil Namen für Betaversionen. Vista wurde zB in der Entwicklung Longhorn genannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten