Nicht verliebt aber ich kann mir nicht vorstellen ihn an eine andere zu verlieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, ich hatte mal ein ähnliches Problem. Ich denke, es liegt daran, dass du ihn sehr magst, auch wenn du ihn nicht liebst.

Mir gings bei meinem besten Freund genauso. Als er seine ganze Aufmerksamkeit plötzlich anderen Mädchen geschenkt hat, habe ich mich so verletzt und verlassen gefühlt.

Aber inzwischen komm ich auch ich damit klar. Gib dir Zeit. Und wenn die Zeit nicht die Wunden heilen kann, dann magst du ihn nicht nur als Kumpel, sondern doch etwas mehr, auch wenn du dass selbst nicht willst bzw vorstellen kannst.

An einem Jungen den ich sehr mochte hab ich auch einmal die ganzen schlechten Sachen aufgezählt und dann die guten an ihm , die eindeutig weniger waren. Doch irgendwie hat es mich dazu gebracht ihn noch mehr zu mögen ich weiß auch nicht genau warum. Die Dinge, die mir an ihm gefallen haben mich einfach mehr überzeugt, als all das schlechte an ihm.

Vielleicht ist es bei dir genauso, ich weiß es nicht genau, da ich leider ihn noch dich kenne, Aber ich weiß, dass du das alles auf die Reihe bekommst :)

Und wenn du wirklich Angst hast ihn zu verlieren, dann stelle dich nicht gegen deine Gefühle, sondern lass einfach allem freien Lauf.

Viel Glück weiterhin :)

Ps: So ne lange Antwort hab ich noch nie jemandem geschrieben, also fühl dich geehrt ;D ( Nein Spaß ! :D )

LG Mandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepsi50
17.12.2015, 16:23

Danke für deine Antwort, was du schreibst klingt logisch:D Und jaaa, ich fühle mich geehrt:D Ich werd jetzt einfach mal abwarten...es ist irgendwie schwierig, weil wie du schreibst die guten Seiten überzeugen eben sehr, nur bei mir ist es so, dass ich mit den schlechten von ihm absolut nicht klarkommen kann. Nochmal danke, du hast mir echt geholfen:)

LG

0

Ich hatte das ähnliche Problem auch. Mir gings in der zeit nicht so gut und es war einfach toll das sich für mich jemand so intressierte und ich jemanden wichtig war. Als er zu mir dann gesagt hat das er mich liebt und ich gesagt habe, dass ich dass nicht erwidere, war es vorbei. Is ja klar, für was sollte er den dann noch Kämpfen und sich um mich bemühen wenn es eh keinen Sinn hatte. Ich kenn dich nicht, aber eig liebt es doch jeder im Mittelpunkt eines Menschen zu stehn und im wichtig zu sein, zudem wenn man sich gut mit ihm versteht!                                                  Versuch es nicht persönlich zu nehmen und nimm vll abstand von ihm wenn es dich verletzt oder stört. Er wollte ne Beziehungen und du nicht, zu Lieben kann einen niemand zwingen! 

Lg;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung