Frage von Unixornx167, 95

Nicht raus wegen Aussehen?

Hallo zusammen :)
Ich bin 14 Jahre alt, 168 cm groß und wiege 46 Kilo. Ja ich weiß das ich untergewichtig bin das höre ich jeden Tag von meinen Mitschülern und das ist auch mein Problem. Also ich mag mich selber nicht ich finde ich seh aus wie ein Stock, bin zu dünn, zu groß, hab zu wenig Kurven, mein Gesicht ist hässlich und generell alles ist hässlich und immer wenn ich es grade schaffe mit meinem Aussehen zufrieden zu werden kommen wieder die Kommentare von meinen Mitschülern: ob ich mich nicht schäme und ob ich Magersüchtig bin. Nein ich bin nicht Magersüchtig nur untergewichtig ich geh auch fast gar nicht mehr zur Schule weil ich mich schäme rauszugehen. Zunehmen hab ich auch schon versucht das klappt aber einfach nicht wegen meinem Stoffwechsel. ich kann nur abnehmen und ich esse schon jeden Tag 2500 Kalorien. Weiß vlt jemand von euch was ich machen kann. :(

Antwort
von Tanzistleben, 9

Hallo,

schau, du bist erst 14 und mitten in der Entwicklung. Da ist es - sofern du an keiner Essstörung leidest! - ganz normal, dass der Körper zeitweise unproportioniert wirkt. Bei einem mehr, beim anderen weniger. Manche haben plötzlich viel zu große Hände und Füße, andere zu lange Arme und einen scheinbar zu kurzen Oberkörper. Du bist halt jetzt zu dünn, obwohl du genug isst und deine Mutter zum Glück täglich frisch kocht. Das sind normale Entwicklungsstadien, die sich innerhalb der nächsten vier, höchstens fünf Jahre auswachsen. Jemanden dafür zu hänseln, wie er gerade in dieser Zeit aussieht, zeigt nur, dass bei denen, die das tun, die Reife noch in einem dummen, kindlichen Stadium steckt und vor allem, dass diese Jugendlichen selbst noch völlig verunsichert sind über das eigene Aussehen. Andernfalls hätten sie es nicht nötig, andere mit ihren vermeintlichen Fehlern aufzuziehen und zu kränken.

Du bist garantiert nicht hässlich und sicher auch nicht krank, sondern dein Körper (und du) ist gerade im "Umbau" begriffen. Aus dem Kind wird ein junger Mann oder eine junge Frau. Dazu gehören diese körperlichen Veränderungen, massive Veränderungen im Hormonhaushalt, was den Menschen auch stimmungsmäßig sehr zusetzen kann. Man fühlt sich ohnedies nicht wohl im eigenen Körper, Müdigkeit kann ebenso aufkommen, wie Gelenk- und Knochenschmerzen bei größeren Wachstumsschüben. Kurz, alles ist im Auf- und Umbruch begriffen. Wenn man dann noch von so dummen und unreifen Kindern (wer sich so verhält, IST noch ein Kind!) geärgert und gekränkt wird, kann das ganz schlimm sein.

Hast du jemanden, mit dem du darüber sprechen kannst, wie du dich fühlst? Mutter, Tante, ältere Geschwister, notfalls auch ein Arzt? Das würde dir wohl am meisten helfen.

Was ich dir aber versichern kann, ohne dich zu kennen, ist, dass du ganz sicher nicht hässlich bist und dich auf keinen Fall verstecken musst. Du musst dich weder für irgend etwas schämen, noch jetzt verzweifelt versuchen zuzunehmen. Das wird dir aufgrund der derzeitigen Entwicklungsphase nicht gelingen. Dafür wird es in ein paar Monaten höchstwahrscheinlich ganz von alleine geschehen. Was für dich jetzt wichtig ist, ist, dich gut und gesund zu ernähren, worauf deine Mutter anscheinend ohnedies sehr achtet. Zweitens Sport zu betreiben und zwar in erster Linie etwas, was dir Spaß macht. Gibt es eine Sportart, die du immer schon betreiben wolltest? Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, damit zu beginnen. Das bringt Freude und Selbstbewusstsein, sorgt für rascheren Muskelaufbau und macht den Kopf frei. Dabei ist es völlig egal, ob das eine Ballsportart ist, ob du schon immer eine Kampfsportart ausprobieren wolltest, ob du gerne turnst, tanzt (von Ballett bis Hip Hop ist alles möglich!) oder meinetwegen Tischtennis spielst. Alles ist gut und richtig für dich.

Und das Allerallerallerwichtigste: Bitte sei nett zu dir selbst und hab dich gern. Du bist nicht hässlich und du bist ein liebenswerter, wertvoller junger Mensch, der, wie wir alle, Fehler und Schwächen, aber mindestens genau so viele Stärken hat! Es gibt absolut nichts, wofür du dich schämen müsstest! Geh hocherhobenen Hauptes hinaus und lass die dummen, unreifen Kinder reden. Sie haben so wenig Selbstbewusstsein und so wenig Charakter, dass sie es nötig haben, andere niederzumachen. Die können einem doch höchstens leid tun! Ernst darfst du sie auf keinen Fall nehmen. Hör gar nicht hin, wenn sie dumm lästern und stell' deine Ohren auf Durchzug: Rechts hinein, links hinaus! Sollten Sie es aber gar zu bunt treiben, musst du um Hilfe bitten. Deine Eltern, einen Lehrer, dem du vertraust, oder den Schuldirektor. Du bist im Recht, sie sind im Unrecht!

Kennst du das Märchen "Das hässliche Entlein"? Ich glaube, der Dichter hat das geschrieben, um jemandem zu helfen, dem es wie dir erging. Wenn du es nicht kennst, google es, man kann es bestimmt im Internet nachlesen. Ich weiß schon, du bist aus dem Märchenalter schon heraus, aber die meisten Märchen haben einen tieferen Sinn, den man erst erkennt, wenn man älter wird, weshalb man für Märchen eigentlich nie zu alt werden kann.

Uhh, das war jetzt eine lange Rede! Aber vielleicht hilft sie dir ja ein bisschen.......

Sehr viele liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Unixornx167 ,

Oh vielen Dank für die Hilfe :D Ja ich bin eigentlich schon seid 3 Jahren in Therapie und ich werde auch heute nochmal mit meiner Therapeutin drüber reden, aber die kann mir eigentlich nie wirklich helfen naja egal. Danke nochmal :))

Kommentar von Tanzistleben ,

Gerne. Hm, wenn dir deine Therapeutin in der langen Zeit noch nicht helfen konnte, solltest du zu jemand anderem wechseln, denn dann stimmt die Chemie zwischen euch nicht. Ich weiß, das ist leichter gesagt, als getan, aber versuch' es bitte trotzdem. Und eigentlich müsste man ja die Leute zum Psychologen schicken, die dich immer beleidigen, denn im Grunde genommen haben die ein Problem und nicht du! ;-) Wenn ich dir noch irgendwie helfen kann, oder du reden möchtest, schreib mir einfach! Gerne auch per PN!  LG Lilly

Antwort
von Tormitorium, 37

Guten Morgen,

als aller erstes würde ich mir an Ihrer Stelle nicht immer wieder einreden, wie hässlich ich bin !! Damit machen Sie es nur schlimmer !!

Dumme Kommentare anderer würde ich mit einem Lächeln und ohne Worte entgegnen.

Ich würde das trainieren anfangen, also Hanteltraining und alles, was man Zuhause mit dem Körper machen kann. Aber ohne extra Eiweisszeugs , etc.

Dazu gehört auch gut Essen und schlafen. Sobald man einen Erfolg im Spiegel sieht, ist es ein Ansporn und man möchte mehr davon haben.

Ich würde es ausprobieren. Ich habe bereits mit 13 Jahren Krafttraining gemacht und bin auch heute noch dankbar darum.

Gruss: Tormitorium

Kommentar von Unixornx167 ,

Dankeschön für die Antwort aber das Versuch ich schon sehr lange und ich habe bis jetzt noch keinen Erfolg gesehen ich werde es trotzdem weiterversuchen ;)

Kommentar von Tormitorium ,

Ich war auch mal zu schlank, obwohl ich gesund war.

Mein Neffe das gleiche, heute ist er (20 Jahre alt) Sportler und seit vielen Jahren Judokämpfer.

Lass den Kopf nicht hängen...denn alles beginnt im Kopf

Gruss: Tormitorium

Kommentar von jerkfun ,

Ich empfehle zur Sicherheit eine sehr gründliche ärztliche Untersuchung.Als starker Esser,der Aufnahme hoher Brennwerte und gleichzeitiger Gewichtsabnahme,ist es sehr wahrscheinlich das eine erhebliche Stoffwechselstörung / Schilddrüse vorliegt.Bis dahin ist extremer Sport genau keine Lösung! Ansonsten durchaus,Laß Dich nicht hänseln und nicht dumm anmachen.

Kommentar von Tanzistleben ,

Mit dem Alter, mitten in der Entwicklung, muss da gar keine Erkrankung, schon gar keine schwere dahinterstecken. Da wäre es längst zu anderen Symptomen gekommen. Müsst ihr immer gleich Panik verbreiten?

Antwort
von mriduun, 38

Hast du schon mit deinen Eltern darüber gesprochen? Vielleicht hilft dir eine Ernährungsberatung.

Was isst du denn so jeden Tag? Es nützt nichts wenn du ungesundes zu dir nimmst um zuzunehmen. Iss nur gesunde Fette, am besten isst du 5x kleinere Mahlzeiten am Tag und trinkst viel Wasser. Sport dazu ist auch nicht schlecht, da du so Muskeln aufbaust und auch an Gewicht zunimmst.

Kommentar von Unixornx167 ,

Meine Eltern wissen das ich mit meinem Aussehen nicht zufrieden bin die interessiert es aber nicht. Und ja meine Mutter kocht jeden Tag frisches gesundes Essen trotzdem nem ich nicht zu :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten