Frage von MayaSophia, 55

Nicht mehr zum Praktikum wegen Kündigung?

Hallo, die Frage klingt komisch, deshalb erkläre ich nochmal: Ich bin 14 Jahre alt und ich mache mein einjähriges Schulpraktikum zur Zeit noch in einem Kindergarten. Da es mir dort aber nicht mehr gefällt habe ich mir eine andere Stelle gesucht und bereits eine gefunden. Die würden mich auch nehmen. Ich habe also meine jetzige Stelle gekündigt und gesagt, dass ich gerne noch bis zum Ende des Monats dort bleiben würde, da die andere Stelle erst ab dem neuen Monatsbeginn offen hat. Das sind noch 3 Wochen. Jetzt zu meiner Frage: Die Praktikumsstelle zur Zeit belastet mich sehr und ich kann nicht mehr. Es ist nicht so das ich ein fauler Jugendlicher bin der keine Lust hat zu arbeiten, aber die Arbeitsverhältnisse sind dort echt kritisch (keine Pausen an einem acht Stunden Tag, nur putzen, kaum Kommunikation und wenn dann nur zickig hochnäsig, zu viel Verantwortungsübertragung (ich musste auf eine Gruppe 2 Stunden alleine aufpassen und das als Praktikantin in der ersten Woche geht meiner Meinung nach nicht) und vieles mehr). Ich habe jetzt aber Angst das ich meinen Platz an der Schule verliere (Klasse 11 Teilzeit also mit PK und 12 in Vollzeit)wenn ich das Praktikum schmeiße, jedoch kann ich echt nicht mehr da mein ganzer Tag, sieben Tage die Woche auf 9 Stunden voll ist und ich zudem nicht weiß wann ich später Hausaufgaben machen soll. Schließlich habe ich mit 14 auch noch ein Recht auf Freizeit und Zeit mit meiner Familie. Also kann mir irgendwer sagen, was ich machen kann? Die Leiterin der KiTa zeigt auch keine Einsicht und geht auf kein Gespräch ein.

Vielen Dank im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nickka1233, 22

Wenn ich eins im Leben gelernt habe, dann das man genauso ,,frech,, sein muss wie die anderen. Du hast jetzt mehrer Möglichkeiten.

1. Zu deinem Ansprechpartner/in gehen und ganz klar sagen: ,,Wenn Sie mir jetzt nicht zuhören bin ich weg". Dann sachlich die Situation erklären. Wenn keine Einsicht gezeigt wird: ,,Dann muss ich leider ihre Einrichtung vorseitig verlassen. Ich fühle mich hier als Praktikanten nicht wohl".

2. Du suchst dir für die 3 Wochen ein ,,Kurzpraktikum" in der nähe. Dafür würde ich persönlich zu den Firmen hingehen und die Situation offen darlegen. Viele zeigen dafür Verständnis und nehmen dich für den kurzen Zeitraum auf.

3. Mit der Schule Kontakt aufnehmen. Ganz klar und offen die Probleme schildern und das du SOFORT aufhören willst. Die sind verpflichtet dir zu helfen. Kann natürlich auch sein, dass du dann für die Zeit wieder zurück musst oder eben andere ,,Nachteile,, dadurch hast

4. Mit deinen Eltern/Erziehungsberechtigten sprechen. Situation erklären und fragen ob sie mal vorbeifahren und mit der Einrichtung sprechen. 

5. Zum Arzt. Auch hier die Wahrheit erzählen und in alles erklären. Es gibt viele Ärzte die vollstes Verständnis für sowas haben. Kenne sehr viele (aber deutlich Älter) die sich dann für 3 oder 4 Wochen am Stück krankschreiben lassen, bis sie eine neue Stelle gefunden haben.

Kommentar von MayaSophia ,

5. habe ich auch schon überlegt. Und das zählt dann nicht als Urlaub, richtig?

Kommentar von nickka1233 ,

Nein. Natürlich nicht. Du bekommst ein Krankschreiben. Keiner kann dadurch deine Hintergründe in Erfahrung bringen. Wenn es beim ersten Arzt nicht klappt, dann nicht gleich aufgeben. Ab zum 2 oder 3. Einer wird dich dann schon krankschreiben.

Antwort
von wilees, 15

http://www.praktikumsboerse-rheinhessen.de/fileadmin/001\_\_\_PORTAL\_\_/001\_do...


Kinder (bis einschließlich14 Jahre): höchstens sieben ! Stunden täglich,35 Stunden wöchentlich


Jugendliche (15 bis 17 Jahre): nicht mehr als acht Stunden täglich, nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich
Antwort
von larry2010, 16

an sich würde ich da mit meinen eltern und meinen lehrer sprechen, der mich betreut, stichwort jugendarbeitsschutzgesetz.

da du 14 jahre bist, wird da etliche dinge geben, die der kindergarten beachten müsste.

Kommentar von MayaSophia ,

Das war ein Tippfehler, ich bin 15 :) aber ja ich denke auch

Antwort
von angeliclee, 29

Vielleicht frägst du mal deinen Lehrer, weil das klingt echt viel, dafür, dass es 'nur' ein Praktikum ist.

Kommentar von MayaSophia ,

Noch haben wir ja Ferien und erreichbar ist da auch niemand :/

Kommentar von angeliclee ,

Hast du nicht irgendwie die Nummer oder E-Mail Adresse von einem Lehrer?

Antwort
von HappyGamer2207, 11

Mit 14 darfst du gar nicht solange arbeiten vielleicht fragst du ob,du die 3 Wochen irgendwie in der Schule verbringen kannst ?
Alles Gute dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community