Frage von FreakiiLoveee, 28

Nicht mehr weinen?Wieso?

Frage steht oben.. kann irgendwie seit längerer Zeit einfach nicht mehr weinen. Ich will es, aber es kommt einfach nichts raus. Keine einzige Träne. Seit 2-3Monaten ist das jetzt so...

Antwort
von SunKing33, 5

Hallo,

das Gefühl des Traurigseins ist verbunden mit dem Erleben, dieser Situation hilflos ausgeliefert zu sein. Das Weinen hilft dem Körper, sich von Anspannung und Druck zu entlasten. Beim Weinen werden körpereigene Schmerzmittel ausgeschüttet, durch die man die Situation besser aushalten kann.

Außerdem ist das Weinen ein soziales Signal, dass Unterstützung (Zuspruch) von außen gebraucht wird.

Wenn Du nicht mehr weinen kannst, dass vermutlich deshalb, weil Du entweder nicht hilflos bist und Dich ausgeliefert fühlst, oder weil Du keinen Wert darauf legst, dass sich jemand von außen in Deine Situation einmischt.

Alles Gute!

Antwort
von Virginia47, 5

Bei mir hängt das mit meinen schweren Depressionen zusammen, dass ich nicht mehr weinen kann.

Damit will ich dir keine Depresionen einreden. Aber vielleicht solltet du doch mal einen Arzt konsultieren.

Kommentar von FreakiiLoveee ,

Ich hab selbst Depressionen...

Kommentar von Virginia47 ,

Dann wirst du wohl auch schon an dem Punkt angekommen sein, wo du nicht mehr weinen kannst. 

Antwort
von Qochata, 7

dir fehlt der wahre grund zu weinen, deshalb weinst du nicht. und einen grund  erfinden, um weinen zu wollen, das geht nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community