Frage von speedfire002, 57

Nicht mehr Krankgeschrieben jedoch ein Problem. Was soll ich tun?

Ich arbeite beruflich am Computer

Kurze Zusammenfassung:

Ich war vor 3 Wochen schon mal Krankgeschrieben weil ich auf Arbeit starke Kopfschmerzen bekam.

Seit letzter Woche bin ich wieder Krankgeschrieben, weil ich genau die selben Kopfschmerzen wieder bekam. Bin zum HNO gegangen und zum Hausarzt. Blut abgenommen, EKG gemacht und alle Werte sind super. Ich habe mitbekommen, dass ich die Kopfschmerzen höchstwarscheinlich vom Computer bekomme. Beim fernsehen ist es so ähnlich. Nach 2 Stunden fangen die selben Symptome an. Auf der rechten Seite bekomme ich Kopfschmerzen und habe son ein seltsames gefühl hinter dem rechten Auge. Heute hätte ich wieder zur Arbeit gemusst weil ich nicht mehr krankgeschrieben bin. Habe jedoch mich dagegen entschieden, da es keinen Sinn hat, weil ich zu 100% wieder nach 2h die Schmerzen bekomme und gehen müsste. Jetzt habe ich schon überall rumtelefoniert wegen einem Augenarzt, jedoch haben alle keinen freien Platz und vergeben Termine die erst in Wochen, wenn nicht sogar Monaten sind. Was soll ich jetzt nur tun? Jetzt wo ich das hier schreibe, bekomme ich auch schon leicht welche.

Das einzig gute ist jetzt nur, dass ich nächste Woche zur Berufsschule muss und wir da nicht so viel mit dem Computer arbeiten.

PS: Das sind keine normalen Kopfschmerzen wie man die kennt, sondern sehr viel anders und stärker.

Antwort
von imehl47, 37

Geh doch einfach demnächst morgens zum Augenarzt. Die meisten Ärzte behandeln Akutfälle in der ersten Stunde ihrer Sprechzeit. So sind meine Erfahrungen. Setz dich davor möglichst schon mal 2 Stunden an den PC, damit der Arzt dann das Problem besser finden kann..

Antwort
von Othetaler, 24

Es dürfte tatsächlich an den Augen liegen.

Da gibt es zwei Möglichkeiten. Du gehst zu einem Augenarzt und setzt dich ins Wartezimmer, das kann dann allerdings auch schon mal einige Stunden dauern, sollte aber meistens möglich sein.

Oder du gehst zu einem Optiker und lässt da mal die Sehstärke überprüfen. Erstbrillen machen die zwar nicht gerne, ohne dass du vorher bei einem Augenarzt warst, aber den kannst du ja dann auch in ein paar Wochen nachholen. Sofern du keine Krankheit hast, ist der Optiker keine schlechte Alternative.

Antwort
von SiViHa72, 20

Dann ruf Deinen Hausarzt erstmal an- Du brauchst ja sicherlich eine AU für den Arbeitgeber?

Und dann: Krankenkassen bieten oft einen Terminservice- man sagt, was ist, welcher Arzt.. und die suchen einen in der Nähe der baldmöglichst Zeit hat.


Ich hatte das Anfang März ähnlich.. Augenschmerzen, Sehprobleme, nach 1-2h am PC (bin Sekretärin) total Kopfschmerz. Ich habe 10 Augenärzte angerufen und entweder "nehmen keine neuen Patienten" oder "Ab Ende August wieder".

Ich dachte,e s hakt. Noch den 11. auf der Liste versucht.. und da innerhalb von 5 Tagen doch einen termin gekriegt.

Ich hab mich echt gefragt,w as man eigentlich macht,w enn man nicht in ner Großstadt wohnt und alles im Umkreis "abklappert".

Die KK also mit Glück..

Deshalb: ruf mal bei Deiner Kasse an!


Alles Gute!

PS: meine Notlösung wäre tatsächlich auch mein Neurologe gewesen- da ich da Stammgast bin, krieg ich da schnell Termine. Ansonsten kann man bei denen auch oft ewig warten.

Antwort
von Woropa, 28

Ich weiss nicht, ob der Augenarzt da der richtige Ansprechpartner für dich ist. Lass dir lieber von deinem Hausarzt eine Überweisung zum Neurologen geben. Der ist für Kopfschmerzen zuständig. Da werden dann verschiedene Untersuchungen gemacht, z.B. EEG, vielleicht bekommst du auch eine Überweisung zum MRT. Und du bekommst wirksame Medikamente verschrieben.

Antwort
von Wonnepoppen, 21

du kannst, bzw. solltest zum AA, da es sich um einen Notfall handelt, da kannst du auch ohne Termin hingehen, er muß dich behandeln!

die Ursache muß gefunden werden, wegen Kopfschmerzen immer wieder krank machen, ist keine Lösung.

Evtl. auch mal zum Neurologen?

Was hat ein EKG mit Kopfschmerzen zu tun, wenn, dann doch eher eine CT, oder MRT?

Antwort
von hourriyah29, 8

Hallo S.,

Du hast im Moment keine Kopfschmerzen - sitz nicht so lange am PC bis Du welche hast ;)

Daher solltest Du in die Arbeit gehen - wenn es nicht schon zu spät ist!

Du solltest mit Deinem Vorgesetzen über Dein Problem sprechen und versuchen an Deinem Arbeitsplatz eine Lösung zu finden - z.B. vorübergehend andere Beschäftigung. Dadurch zeigst Du, dass Du motiviert bist und aktiv nach einer Lösung suchst.

Dann solltest Du schnell zum Augenarzt. Rufe verschiedene Ärzte an. Nutze gegebenenfalls die Notfallsprechstunde.

Bekommst Du auch Kopfschmerzen, wenn Du angenehme Sachen am PC oder an der Konsole machst?

Und seit wann hast Du das Problem?

LG und gute Besserung!

Hourriyah

Antwort
von Strolchi2014, 17

Mir kommt der Verdacht auf, dass du eine Brille brauchst. Spezielle für den Arbeitsplatz am PC.

Ich würde dir vorschlagen einfach mal zum Optiker zu gehen, dein Problem zu beschrieben.

Eventuell kann der dir schon helfen, indem er dir eine passende Brille anpasst.

Kann aber auch sein, dass er sagt, das du erst mal zum  Augenarzt gehen musst.

 

Antwort
von MagicFCKBohne, 26

Ich würde an deiner Stelle noch mal zu einem Arzt gehen und nochmal um eine Krankschreibung bitten... Vielleicht regenerieren sich dann deine Augen ja...

Kommentar von Wonnepoppen ,

von einer Krankschreibung bestimmt nicht!

Antwort
von Griesuh, 8

Kann es sein, dass du eine Brille benögst? gehe zum Augenarzt oder einem Optiker und lasse das überprüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten