Frage von mindestgebot, 41

Nicht krankenversichert, welche staatliche Einrichtung interessiert es?

Hallo zusammen. Es geht um eine Bekannte, die schon seit 2 Jahren in der BRD lebt und gemeldet ist, sich aber nie krankenversichert hat (arbeitet auch nicht). Habe heute gelesen, dass es ja eine Versicherungspflicht in DE gibt. Jetzt ist die Frage, welche staatliche oder vom Staat beauftragte Stelle verfolgt eigentlich einen Verstoß gegen die Versicherungspflicht?

Antwort
von turnmami, 9

Keine Stelle verfolgt diesen Verstoß.

ABER: bei der letzten Krankenkasse laufen die Beitragsschulden auf. Irgendwann wird diese Kasse versuchen ihr Geld zu bekommen!

Wenn deine Bekannte noch nie vorher in Deutschland krankenversichert war, kann natürlich keine Kasse Beiträge verlangen. Sie hat dann aber auch keinerlei Ansprüch im Krankheitsfall, da sie für die Einreise nach Deutschland verpflichtet war, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen!!

Antwort
von InsertCoolName, 23

Ich vermute mal, dass die betreffende Person für die Krankenkassen nicht-existend ist und somit es niemanden geben kann der dies einfordert. Ansonsten ist der Zoll "die Vollstreckungsbehörde des Bundes für die Krankenkassen".

Also meines Erachtens kann da nichts passieren, es sei denn, es tritt der Fall ein, dass medizinische Hilfe benötigt wird und dann wird es bekanntlich richtig teuer. 

Quelle und weitere Infos:

https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/soziales/1074/nicht-krankenversichert-na...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten