Frage von torilein, 17

Nicht in meiner Welt bei der arbeit?

Hey, ich hab ein Problem, ich bin Floristin und ich arbeite eigentlich sehr gut darum bekam ich nach einen langen Praktikum meine Arbeitsstelle, das Problem ist nur das ich durch unerklärlichen Gründen unsicher werde und echten Druck habe. Bin nun schon über einem Jahr bei dieser Arbeitsstelle und vor einem guten halben Jahr hat das alles angefangen. Fühle mich wie in einer Schutzhülle oft höre gerade ch nichtmal die Aufgaben die ich gestellt bekomme.

Meine Arbeitskollegen und mein Chef ist eigentlich echt nett und ich lerne viel dazu aber durch meine Unsicherheit die ich einfach nicht los werde mache ich sehr viele und blöde Fehler, immer wurde schon große Verantwortung zugeteilt die mir jetzt wieder genommen wurde. Ich bin am verzweifeln. Ich bin eigentlich eine sehr selbstbewusste Person aber in der Arbeit fühle ich mich wie ein kleines Mäuschen. Was soll ich nur tun.

Antwort
von amike, 17

Wenn du kannst, versuche dich weiterzubilden oder einmal im Beruf, aber an einer anderen Stelle zu arbeiten. Vielleicht in einer Gärtnerei?

Kommentar von torilein ,

Das ist ein guter Tipp, ich habe im Herbst die lehrabschlussprüfung und danach möchte ich die berufsreifeprüfung machen vielleicht werde ich dann einen Zwischenton annehmen aber zurzeit ist die jetzige Arbeit eine Qual, und ich muss diese Lehre fertig machen. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort Mit freundlichen Grüßen Viki. 

Kommentar von amike ,

Du musst die positiven Seiten besser sehen - mach eine Liste was gut in deinem Job ist - versuche mehr Spaß dabei zu haben........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten