Frage von HomerTastic, 41

Nicht im Stande referate zu halten?

Hallo, ich war eigentlich immer sehr gut im Vorträge halten. Seit letzter Zeit (ca. 2 Wochen) werde ich jedoch bei der kleinsten Präsentation, wo ich mich vor die Klasse stellen muss nervös. Dies äußert sich dann meist darin das ich bereits bevor es losgeht extrem angespannt bin, Formulierungen nicht richtig treffe oder meine Beine wie wild herumzittern. Ich mache mir dann immer Gedanken wie das für die anderen nur aussieht, dabei kann ich mich dann kaum auf meinen text konzentrieren. Was kann ich dagegen tun und warum war ich davor immer total gelassen?

Antwort
von LilliSun, 18

Hello :)

wieso das jetzt so ist kann ich dir leider nicht sagen, vielleicht hast du mehr Stress als früher und hast dadurch mehr Angst etwas falsch zu machen. Bevor ich meine Referate oder Vorträge halte, höre ich Musik das beruhigt mich :) denn alles was ich wissen sollte, weiß ich bereits und mit einem Stickpunktzettel ist es noch einfacherer. Tu irgendwas was dich entspannt oder beruhigt. Meine Freundin summt zum Beispiel immer ihren Lieblingssong bevor sie Vorträge halten muss :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Loellala, 17

Also bei mir ist Vorbereitung wichtig. Wenn ich gut über das Thema Bescheid weiß, sogar mehr als verlangt war, kann ich noch drumherum erklären, was den Vortrag durch mein Wissen aufwertet. Außerdem brauch man dann keine Angst haben, dass unangenehme Frage einen klein machen. Also: Bereite dich gut vor. Schreib dir Karteikarten , aber guck sie dir so oft an , dass du eigentlich dass meiste aus dem
Kopf kannst, selbstbewusstes auftreten und rede so überzeugt von deinem Thema, sodass alle denken du hast Ahnung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten