Frage von Anti77 19.10.2011

Nicht gedämmte Wohnung warmhalten

  • Antwort von hieber 06.01.2012

    da würde ich aber schnell ausziehen. in so einer eiswohnung kann man sich nicht wohlfühlen.

  • Antwort von Meery 19.10.2011

    Sehr warscheihnlich eine Altbau Wohnung. Du kannst du Wohnung schon etwas wärmer machen. Beispiel kannst du die Wände mit Styroporplatten isolieren. Sicher das ist aufwendig. Aber über die Jahre gerechnet lohnt sich das auch finanziell. Heizung nur aufdrehen ist da nicht die Lösung. Vieleicht bekommst du ja noch andere Tipps. Dir viel Spaß damit.

  • Antwort von Auchdazu 19.10.2011

    also da bleibt dir nichts anderes übrig als: entweder Styroportapten anzubrigen, oder aber Rigips mit Styropor. Die Sstyroportapeten wären die bessere Lösung, darauf kannst du dann aber nur mit Spezialkleber drauf Tapezieren weil eine Alufolie auf der Oberfläche ist. Ovalit brauchst du da zum kleben.

  • Antwort von Manne67 19.10.2011

    Bis vor 10 Jahren waren noch sehr viele Häuser ungedämmt. Ich lebe selbst noch in einem (eigenen) ungedämmten Haus. Frieren muss ich deshalb aber in keinem Stockwerk. Ich würde mir vielleicht mal über die Heizung Gedanken machen. Wenn ich heize erreiche ich mit einer Zentralheizung problemlos 22 - 25°C.

  • Antwort von Centauri 19.10.2011

    Man kann natürlich, wenn einem das Gebäude nicht gehört, nicht einfach aussen mit Dämmtechnik loslegen, das müsste der Vermieter tun. Wenn man innen etwas macht, dann muss es sehr fachgerecht geschehen, um Schwitzwasser und Schimmelbildung zu vermeiden, aber auch das geht. Dämmende Untertapeten zum Beispiel, man kann auch eine abgehängte Styroporschickt unter die Decke bringen oder auch auf dem Boden aufbringen.

    Alte Fenster sind auch Kältebrücken: man könnte sie austauschen und wenn der Vermieter nicht mitspielt: Doppelfenster anfertigen lassen und im Winter einsetzen, sommers wieder in den Keller stellen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!