Frage von LostIt, 41

Nicht ganz bei sich sein?

Wie nennt man das wenn man nicht ganz präsent ist und die Umwelt weniger intensiv wahrnimmt und mehr sich auf seine Gedanken konzentriert und geistig in sich ist?

Antwort
von voayager, 14

Kommt vor bei Dämmerattacken.

Antwort
von ThePsilosopher, 13

"Geistesabwesenheit, Zustand des In-sich-selbst-versunkenseins, in dem die Umwelt nicht wahrgenommen wird."

- http://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/geistesabwesenheit/5643

Antwort
von luckyguineapigs, 26

Das nennt man "zurückgezogen"- und "introvertiert sein". :)

Kommentar von LostIt ,

nein ich meine sowas wie dissoziation etc?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten