Nicht funktionsfähige Munition am Flughafen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie du schon richtig feststellst:

... weil man ja auch keine Täuschend echte Waffe bei sich haben darf.

Ganz genau. Und glaubst du nun, dass du "nicht funktionsfähige Munition" im Hand- oder sonstigen Gepäck mit an Bord eines Flugzeuges nehmen darfst?

Falls du meine Frage dennoch nicht beantworten kannst, übernehme ich das für dich:  N E I N!!!

Und falls du mir nicht glauben willst:  Versuch macht "kluch"!   :-))

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst Du unbedingt Munition mitnehmen, auch wenn sie nicht funktionsfähig ist? Der Sinn erschließt sich mir mal wieder nicht, wie bei so vielen Fragen zu Waffen und Munition, welche die GF-Helden der Landstraße meinen mitführen zu müssen. 

OK, ein Blick ins Gesetz hilft sicher weiter: 

"Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG) 

§ 11 Verbotene Gegenstände 

(1) Das Mitführen im Handgepäck oder Ansichtragen von 

1. ... 2. ...

3. Gegenständen, die ihrer äußeren Form oder ihrer Kennzeichnung nach den Anschein von Waffen, Munition oder explosionsgefährlichen Stoffen erwecken, 

4. ... 

in Luftfahrzeugen und in nicht allgemein zugänglichen Bereichen auf Flugplätzen ist verboten. 

(2) Das Bundesministerium des Innern kann allgemein oder im Einzelfall Ausnahmen von den in Absatz 1 Nr. 1 bis 4 geregelten Fällen zulassen, soweit ein Bedürfnis besteht und die nach anderen Rechtsvorschriften erforderliche Erlaubnis zum Mitführen dieser Gegenstände vorliegt. Die Erlaubnis kann mit einer Nebenbestimmung versehen werden." 

Wende Dich dazu an den Luftfrachtführer, also die Airline Deines Vertrauens, aber welches Bedürfnis würde denn bei Dir vorliegen? Eindruck schinden, was für ein toller Hecht oder "harter Typ" Du bist? 

Denk' dran, dass Verstöße gegen § 11 gem. § 19 mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung