Frage von Goldblau, 78

Nicht fit werden trotz Sport?

Hey Hey, ich arbeite als Nachtschicht im Heim. Dort ist es körperliche Schwerstarbeit. Als kleine Frau muss ich erkrankte extrem steife bzw. launische Patienten lagern, frisch machen auf die Glocken rennen, absetzen, stark Übergewichtige Damen bzw. die Beine ins Bett lüpfen oder aus dem Bett heben. Ohne Witz das sind Elefanten Beine etc.! Aber auch stark Untergewichtige sind schwer zu machen. Die drücken dagegen und sind sehr schwer zu drehen, wie Stahleisen könnte man diese Körper definieren in der Nacht. In jedem Fall sind es fast 50 Patienten die ich alleine Versorgen muss. Das Medizinische bzw. die Behandlungspflege und Notfälle vieler sind genau so anstrengend, aber darauf möchte ich nicht tiefer eingehen. So nun zur Frage, ich treibe an meinen freien Tage Sport, genau so viel Kraftsport 1h 4x die Woche und 1x Ausdauer um für die nächsten Nachtdienste fit zu sein. TROTZDEM bin ich nach jeder ersten Nachtwache so platt. Mein Körper, meine Muskeln, die Gelenke schmerzen wie verrückt. Ich treibe schon viele Jahre Sport und arbeite schon viele Jahre in der Pflege. Jetzt frage ich mich, wieso sich mein verdammter Körper nicht daran gewöhnen kann????!!!!! Wieso werde ich nie fit oder bleibe es auch mal????? Was mache ich falsch????

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Exhenttt, 58

Bist du sicher dass das der richtige Beruf für dich ist? Ich denke das du sehr fit bist aber die Arbeit macht dich Körperlich (seelisch weiß ich nicht) kaputt. Das geht ja auch auf die Gelenke und den Rücken usw. 

Antwort
von Chiarissima, 39

Du scheinst völlig fehl am Platz zu sein. Die Arbeit tut Dir und Deinen Patienten nicht gut.

Kommentar von Goldblau ,

Wieso für meine Patienten? Von ihnen erhalte ich nur Lob und die weinen sogar wenn ich Urlaub habe und paar Wochen nicht für sie da bin!!! Ich bin dort die Lieblingsschwester, als Schülerin war ich es auch schon und bei allen Neuzugängen werde ich es auch sofort!

Antwort
von sternenmeer57, 51

So abfällig wie du von Menschen und deiner Arbeit schreibst , bist du dort fehl an deinem Platz.

Kommentar von Goldblau ,

Abfällig? Sie sollten andere über diese harte Arbeit sprechen hören. Ich gehe noch am besten mit allen Patienten um und ich habe mich noch bei keinem über meinen Job offen beschwert. Sie sollten selber mal im Kranken -oder Pflegeheim arbeiten, bevor sie über Abfälligkeit herumposaunen wenn sie keinen Plan haben.

Kommentar von sternenmeer57 ,

Ich arbeite in einem Pflegeheim, deshalb kann ich mir auch erlauben so zu urteilen. Bei uns gibt es keinen Mitarbeiter mit solcher Einstellung, die wären spätestens nach kurzer Zeit weg.

Kommentar von Goldblau ,

Dann gehören Sie wahrscheinlich zu diesen faulen Schwestern die die schwerstpflegebedürftige vehement anderen abschieben um sich so wenig wie möglich zu belasten und waschen garantiert 2 Menschen bis 11:00 Uhr, rauchen pausenlos, reichen das Essen nie zu Ende und hetzen alle Mitarbeiter gegeneinander aus. Solche Mitarbeiter wie Sie kenne ich genug und genau diese bleiben nicht lange und nicht liebevolle Mitarbeiter die offen über ihre Probleme diskutieren und nicht mehr alles in sich rein fressen wollen. Definieren Sie mir jetzt mal Abfälligkeit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten