Nicht Fest im Sattel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst lernen mit dem Pferd mitzugehen, hast du nur leichttraben gemacht beim englischen reiten? Am besten machst du das jetzt auch erstmal weiter, das geht ja im Westernsattel auch, das leichttraben und immer mal wieder sitzt du ein paar Schritte aus, damit du das Gefühl dafür bekommst beim aussitzen mitzugehen. zum Beispiel wie beim leichttrab beim Seitenwechsel einfach immer mal 2 Schritte auszusitzen und dann wieder im Rythmus leichtzutraben.

Und das Pony hat wahrscheinlich einen härteren Gallopp sowie kurzere Beine, also Schneller wiederkommende Schritte.

Konzentrier dich mal auf die Bewegungen und die Schritte deines Ponys, damit du da dahinter kommst. 

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen. :)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niccia
23.05.2016, 22:23

Ach und auch wenn du schon 5 Jahre Erfahrung hast, solltest du erstmal an der Longe sein, damit du dich nur um deine Haltung und deine Bewegungen kümmern kannst.

1

ich persönlich finde es sogar ziemlich angenehm ein pony im leichtzutraben. weil man den takt ziemlich gut spürt. ich denke nicht dass es bei dir nur daran liegt dass es ein westernsattlel ist.

ist für dich das leichttraben auch schwierig oder nur das aussitzen? bleib ein paar trabtakte sitzen und bei ein paar stehst du wieder auf. ich denke dass du das gleichgewicht üben musst. am besten wäre es wenn jemand das pferd an die longe nimmt damit du dich nur auf den sitz konzentrierst.

die grunddinge wie fersen nach unten usw wirst du denk ich ja kennen. bleib auch beim pony ganz locker. oft ist es bei denen schwerer auszusitzen. dann trab langsamer und richtig versammelt. wenn das pferd in einer schönen stellung läuft dann kann man auch ponys gut aussitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valaera
24.05.2016, 16:44

Ok, vielen Dank für die Antwort, ich werde es machen :)

0

Wenn man nicht sitzen kann, liegt es nicht an der Reitweise - diese ändert nichts an der Pferdebewegung.

Dass Dir das Pony nicht besonders liegt von seinem Bewegungsrhythmus her, kann schon eher sein. Da kann man nur versuchen, locker zu bleiben und sich auf den Rhythmus einzustellen.

Wie Niccia schon schrieb - etwas Longe wäre auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valaera
24.05.2016, 16:45

Oki danke :)

0

Was möchtest Du wissen?