Frage von AryaLuna, 54

Nicht fahren wegen heimweh?

Ich will im Sommer mit Freunden ein paar Tage mit einer Organisation nach Spanien auf einen Partyurlaub gehen. Den Wunsch hab ich schon mehrere Jahre und dieses Jahr hat es endlich geklappt und alles ist gebucht. Doch vor kurzer Zeit war ich nur für ein paar Tage mit anderen Freunden auf einem Kurzurlaub und habe dort auf einmal unglaubliches Heimweh bekommen so das ich frühzeitig abreisen musste... Das ganze schockiert mich sehr, da ich so etwas eigentlich gar nicht kenne. Ich liebe es zu vereisen, auch auf Klassenfahrten und so zu gehen. Ich habe sogar an einem Austausch für eine Woche teilgenommen, wo ich die Sprache nicht perfekt beherrschte und nur wenige andere Teilnehmer kannte: alles kein Problem. Doch nach dieser Erfahrung zweifel ich dran ob ich wirklich wegfahren sollte. Vor allem da Spanien so unglaublich weit weg ist, so dass mich niemand holen könnte... Kennt ihr Tipps gegen Heimweh oder meint ihr ich soll es lieber sein lassen?

Vielen Dank im vorraus :)

Antwort
von Molne, 13

Hi AryaLuna,

ich habe deinen Beitrag gelesen und dachte ich muss mal antworten darauf :-) Ich bin Reiseleiter bei einem Reiseveranstalter und kenne das nur zu gut mit dem Heimweh. Aber ich kann sagen, dass alles nur halb so schlimm ist :-) Wie viele schon geschrieben haben, solltest du in jedem Fall mitfahren und dich dem stellen. Heimweh ist ganz normal. Bei vielen geht das nach zwei bis drei Tagen weg und man fängt an den Urlaub richtig zu genießen. Ich habe mal hier http://www.reisemeise.de/wie-kann-ich-bei-meinem-kind-gegen-heimweh-vorbeugen/ einen Beitrag gefunden, was es für Tipps gegen Heimweh gibt. Das kann dir sicherlich auch ganz gut helfen. Ich finde es übrigens mutig, dass du das so offen darlegst hier. Denn Heimweh ist kein seltenes Thema. Dazu kann man sich ruhig äußern und es gibt eine Menge, was man dagegen tun kann. Ich hoffe ich konnte etwas helfen und wünsche dir einen schönen Urlaub. 

Grüße Molne

Antwort
von Andracus, 30

Mach das unbedingt, du würdest es im Nachhinein definitiv bereuen, nicht mitgefahren zu sein! Ich hab ja schon eine Vorstufe von Heimweh, wenn ich nur mal ne Nacht nicht daheim schlafe. Und nächstes Jahr geh ich für zwei Semester nach Japan...aber man gewöhnt sich rasch an alles, wenn man sich rauf einlässt. Behalte die guten Reiserfahrungen einfach immer im Hinterkopf ;)

Antwort
von sunnyhyde, 24

ich denke du fährst einfach mit und hörst auf dir jetzt schon ganken zu machen....du bist ja keine 12 jahre mehr und absagen wäre einfach nur dumm und feige

Kommentar von AryaLuna ,

Ich weiß dass die Antwort nett gemeint ist, aber ich finde wenn man jemandem der mit sowas Probleme hat auch noch sagt das er feige ist, dann hilft das nicht wirklich. Ich finde nicht das ich feige bin, wenn ich es absagen würde. Bevor ich Hunderte von Euros verschwende... Aber danke für die Antwort :)

Kommentar von sunnyhyde ,

sorry das du mit direktheit nicht so gut umgehen kannst...aber ohne das du es ausprobierst und dich deinen ängsten stellst ist es leider nur feige...vielleicht wird es auch super und du würdest am liebsten noch ne woche dran hängen...das alles wirst du nie erfahren wenn du dich jetzt drückst

Antwort
von striepe2, 20

Fahr unbedingt los! Genieße es, dann verschwindet auch dein Heimweh. Viel Spaß und eine tolle Zeit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community