Frage von Lilalululu, 109

Nicht enden wollendes Haar oder Fremdkörper im Auge und auf dem Gesicht, was kann das sein?

Guten Abend,

vor einiger Zeit habe ich bereits eine Frage gestellt, wie man ein Haar aus dem Auge bekommen soll, dass hartnäckig im obenlid liegt. Habe einige Tipps davon angewandt und dann das Gefühl gehabt und es auch gesehen, dass es nun auch im unterlid angekommen ist. Nun habe ich erneut versucht es zu entfernen. Nun ist etwas sehr merkwürdiges aufgetreten und ich weiß auch nicht genau, wie ich es erklären soll, da es sich ebenso für mich sehr merkwürdig anhört :

Beim abschminken mit Abschminktüchern und beim encremen des Gesichts habe ich immer wieder gemerkt, wie sich etwas um Auge bewegt. Also ich gehe mit eingecremten Fingern über Nase und außen an den Augen v vorbei und auch wenn ich über die Wangen gehe. Als wäre das Haar sowohl auf meinem Gesicht, als auch im Auge. Dachte ich werd schon bekloppt. Dann habe ich mein unteres Augenlid runter gezogen und bin mit dem Tuch ins Auge und habe das Haar ein Stück herausbekommen. Nicht am Anfang, sondern quasi mittig. Sobald ich los ließ ist es wieder zurück ins Auge gegangen. Das habe ich wiederholt, und das Haar bis zum Mundwinkel runtergezogen und so ist es in den Mund gelangt. Muss gerade selbst schmunzeln, weil es sich so verrückt anhört. Nun zum wirklich verrückten: es ist mir dann ein paar mal gelungen, das "Haar" zu greifen, aber nicht zu sehen, habe dann meine Finger immer wieder umeinander gewickelt, vor meinem Gesicht, wie bei einem Spinnrad. Ich habe Stück für Stück gemerkt, sowohl im Gesicht, als auch in den Augen und auf der Zunge, dass sich etwas bewegt, etwa so, als würde ich wirklich ein endloses Haar aufrollen. Als ich dann meine Hand mit einer Taschenlampe genau begutachtet habe, habe ich auch etwas gesehen, wie ein Haar, aber weiß und unfassbar dünn. So dünn, dass man es ohne das helle Licht nicht sehen würde. Kommt mir auch irgendwie elastisch vor (man, das klingt so verrückt haha)! So. Raus ist es dennoch nicht und es nervt mich jetzt umso mehr...

Was zum Teufel ist das?! Und zu welchem Arzt geht man mit so einem mysteriösen Ding?!

Bitte gebt - auch wenn es bei dem Beitrag schwer fallen mag - Nur ernsthafte antworten, find es selbst unglaublich und muss mir von meinem Mann schon genug blöde Kommentare anhören ;) Danke

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von pn551, 70

geh mal zum Augenarzt, für ihn wird das wohl auch ein Phänomen sein.

Antwort
von 17223e, 80

Einfach mal zum Hausarzt gehen, der kann dich einem Spezialisten zuweisen oder dir Ratschläge geben welchen Arzt du besuchen sollst, wie z.B. Augenarzt? und das möglichst schnell.

gute Besserung

Antwort
von saniiis, 75

Oha was da los hahaha, kann mir das ur schwer vorstellen, vll ein spinnenfaden oder so? Geh mal zum augenarzt und sag ihm er soll das wegtun. Kann dir dein Mann nicht helfen das wegzubekommen?

Kommentar von saniiis ,

oft, gibt es schminke die sich bei Kontakt mit wasser bindet und einen faden eben bildet. was vom Vorteil ist, wenn es eben im Auge ist, dass es sich nicht so im Auge auflöst und somit sozusagen aufgenommen wird. vll ist das ja das?

Kommentar von Lilalululu ,

Hey danke für die Antwort. Und ja das hab ich auch gedacht. Was ist da nur los?! Ich selbst kann das nicht richtig greifen und mein Mann auch nicht..... Leider. 

Und zum Thema schminke. Ja diese "Fäden" kenn ich. Ich schminke mich allerdings seit es mich immer mehr nervt weniger oder gar nicht. Und diese Fäden sind auch anders und nicht unendlich lang.....

Kommentar von saniiis ,

wie siehts aus? würde mich interessieren was da los war? ist es denn schon weg?

Kommentar von Lilalululu ,

Nee ist noch da.... Hab das bereits seit vier Monaten... Am Anfang wie gesagt "nur" im Auge, seit ein paar Tagen jetzt halt so, wie ich es beschrieben hab. Jetzt kommts allerdings noch besser.... Bin schon am überlegen, nicht eher zum Psychologen zu gehen, als zum Augenarzt.....
Hatte gestern ein "normales" Haar im Mund und hab es von der Zunge aus entfernt. Oh super denk ich, das klappt ja sehr gut.... Also zieh ich dieses merkwürdige Ding von Auge über Wange zum Mundwinkel und will es auch mit der Zunge nehmen, hat auch anfangs geklappt, doch dann ist es in den Mund gelangt. Ah, auch kein Problem, denk ich, Schluck ich es eben runter! Ich trinke einen Schluck Wasser, und tatsächlich, ich Schluck es runter und merke es in meinem Hals. Doch das witzige ist, dass es trotzdem noch mit dem Rest verbunden ist... Am nächsten Tag war es dann wenigstens aus dem Hals weg, dafür aber auf der Zunge.... Und im Gesicht und im Auge ist es ebenfalls immernoch da. Das einzig Gute daran ist, dass es auf der Zunge nicht so sehr nervt.
Beim Augenarzt ist es nun so, dass viele Kassenpatienten (wie mich) abwimmeln oder ich in ein paar Monaten einen Termin bekommen könnte...
Also ich weiß auch nicht recht, was ich dem Arzt erzählen soll, der nimmt mich doch gar nicht ernst, wenn ich mit so einer Story komm...

Kommentar von saniiis ,

könntest du denn vll ein Bbild davon machen ? Langsam wirds gruselig. Sieht es dein Mann oder sonst wer das misteriöse ding ?

Kommentar von Lilalululu ,

Hmm schwierig. Ich habe bereits versucht ein Video zu machen. Hab es quasi auf meiner Hand "aufgerollt" und anschließend versucht ein Video zu machen, wenn ich mit dem Finger darüber fahre, da man es sehr schwer sieht... Mein Mann ist eh fast blind, hab ich manchmal das Gefühl, aber auf dem Video hat er es dann auch gesehen. Seit dem ist auch Gott sei Dank Schluss mit den blöden Kommentaren oder dass ich es mir nur einbilde. Aus dem Mund ist es allerdings jetzt raus. Im Gesicht und Auge unverändert.... Ich versuche mal ein Bild zu machen. Wo kann ich das dann einstellen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community