Frage von DjEddyV, 30

Nicht-Deutscher Staatsbürger - Visum für ein anderes Land in der Botschaft auf deutschem Staatsgebiet beantragen?

Hallo Community,

zuerst einmal der Sachverhalt:

Ein Nıcht-Deutscher Staatsbürger (z.B. Türkisch) wohnt aufgrund der Studiums in Deutschland. Er will Urlaub in einem anderen Land (z.B. Russland/ Grossbritannien/ etc.) machen.

Frage: İst es moeglich in Deutschland in einem Konsulat Russlands oder Grossbritanniens ein Visum zu beantragen oder muss dies auf dem türkischen Boden in einer dortigen Botschaft geschehen?

Antwort
von vitus64, 18

Das geht bei der jeweiligen Botschaft in Deutschland, bzw. beim Konsulat, das für den Wohnort des Antragstellers zuständig ist.

Antwort
von juergen63225, 17

Die jeweilige Botschaft bzw. die Konsulate sind zuständig. Also Nicht Deutscher Staatsbürger mit Aufenthaltserlaubnis sollte das auch kein Problem sein.

Aber ob, für wielange und zu welchen Bedingungen (Kosten, Versicherungs-, Finanzmittenachweis) sie das Visum erteilen, ist einzig deren Entscheidung .. also die jeweilige Botschaft fragen. Bei Russland ist auf jedenfall ein teures und komplizertes Verfahren zu erwarten (habe ich auch als Deutscher erlebt). GB als noch EU aber nicht Schengen Land wohl relativ einfach.

Antwort
von JBEZorg, 8

Bei ständigem Wohnsitz in Deutschland(was bei einem Studenten vorliegt) kann man in der Tat das Visum in Deutschland im jeweiligen Konsulat beantragen und bekommen.

Antwort
von dimawowaputjew, 12

Das steht doch auf den Seiten der Botschaft. Im Normalfall muss der betreffende Staatsbürger einen Nachweis über seinen rechtmäßigen Aufenthalt im Land mit der Vertretung beibringen. Also in deinem Fall Meldebescheinigung und Visum zu Studienzwecken. Mit einer Minute Aufwand kommt man darauf auch selbst. 

https://russische-botschaft.ru/de/consulate/visafragen/allgemeine-information/

"Für Bürger aus Drittländern ist grundsätzlich ein Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik Deutschland erforderlich, ansonsten soll das Visum im Heimatland beantragt werden."

Versuch das mal analog zum Vereinigten Königreich...

Antwort
von Hardware02, 11

Du musst immer ins Konsulat des Landes, für das du ein Visum beantragen möchtest. Egal, wie deine Staatsangehörigkeit ist. 

Habe ich selber schon getestet und damals in Prag das Visum für Rumänien beantragt. (Ist schon ein paar Jahre her, damals brauchte man noch eins.)

Antwort
von Wolli1960, 4

Wenn der türkische Staatsbürger sich in Deutschland aufhält, ist selbstverständlich die russische bzw. britische Botschaft in Berlin für die Visaerteilung zuständig. Es wäre ja ziemlich lästig, wenn dieser sich dazu nach Ankara bemühen müsste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community