Frage von Herjes02, 48

Nicht ausgeführter Zahlungsauftrag. Nachfolgenden Auftrag haben wir an den Einreicher zurückgegeben.?

Hallo Leute hoffe ihr könnt mir helfen ich habe vor etwa 2 Monaten von Amazon ein Brief bekommen wo Werbung für Amazon Prime gemacht wurde. vor cs. einem Monat habe ich es einfach mal ausprobiert wusste aber nicht das man es nach den 30 Tagen stornieren muss. Heute habe ich einen Brief von der Bank bekommen in dem drin steht: Nicht ausgeführter Zahlungsauftrag.Nachfolgenden Auftrag haben wir an den Einreicher zurückgegeben. Meine Frage ist nun wird das Geld abgebucht wenn es wieder drauf ist oder wird es nicht abgebucht und ich bekomme das Produkt (Amazon Prime) nicht?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von DerHans, 36

Wenn ein Abbuchungsauftrag zurück gegeben wird, bedeutet das für den Abbucher erst einmal eine Sperre. Sonst könnte er ja jetzt jeden Tag versuchen abzubuchen und du müsstest die Kosten tragen.

Das bedeutet jetzt natürlich nicht, dass damit die Forderung erledigt ist. Bevor du zahlst, wirst du von Amazon nicht mehr beliefert.

Antwort
von Gerneso, 32

habe ich es einfach mal ausprobiert wusste aber nicht das man es nach den 30 Tagen stornieren muss

Weil Du das nicht ordentlich gelesen hast. Den allgemeinen Geschäftsbedingungen hast Du aber bei Abschluss zugestimmt und die Widerrufsfrist ist verstrichen. Du kommst aus der Nummer nicht mehr raus und kannst erst für das nächste Jahr kündigen. Das erste Jahr musst Du bezahlen.

Einfach mal für die Zukunft merken: Nichts ist kostenlos!

Antwort
von myzyny03, 27

Es wird nicht automatisch wieder abgebucht, und amazon wird dir eine Mahnung schicken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten