Frage von xxnopexx, 22

New sincerity...eure Meinungen?

Hi ich mache ein Projekt in Deutsch, bei dem ich ein bisschen Unterstützung gebrauchen könnte: New sincerity als neue Ära- findet ihr, als Teil der Internetcommunity gefallen daran? Was haltet ihr davon? ZU brutal, zu ostentativ Identitätssuchend? Eure Meinungen wären mir sehr hilfreich, also vielen dank schon mal im Voraus :)

Antwort
von Kuno33, 16

Da müsstest Du Dich schon etwas mehr zu dieser Bewegung äußern. Sincerity heißt: Aufrichtigkeit, Lauterkeit, Ehrlichkeit.

Mit Brutalität sollte das nichts zu tun haben. Ostentativ bezeichnet eine Eigenschaft, die sich eher am Rande der Ehrlichkeit bewegt. Identitätssuche mag ja gut sein, aber Sincerity würde ich damit schwer in Zusammenhang bringen können. Wer die o. g. Eigenschaften hat, ist nicht mehr so stark auf der Identitätssuche. Eine neue Aera bekommt erst Gestalt, wenn eine Identität dahinter steckt.

M. a. W.: Das Ganze verstehe ich so nicht. Es hört sich auf den ersten Blick nach einer Mode an.

Kommentar von xxnopexx ,

Die Richtung heißt "New sincerity" und es geht vor allem im literarischen um Autoren wie Marie Calloway, Tao lin und David Foster Wallace. Deren Bücher thematisieren unter anderen die absolute Gleichgültigkeit im Leben des Menschen- in die Bedeutungslosigkeit wird verzweifelt mit allen Mitteln versucht Bedeutung hineinzubringen- und Autoren wie die oben genannten verpacken diese "Einstellung" genial in literarische Werke. Mit "brutal" verweise ich vor allen auf Zitate in den Werken in denen auf direkteste und zum Teil erniedrigste Art und Weise mit einem roboterhaften Unterton von Vergewaltigungen bis hin zu anderen Themen mit Konfliktpotential erzählt wird- und alles aus Ich-Perspektive. Das lyrische Ich berichtet also mit unglaublicher Simpelheit über diese Dinge, die ihm widerfahren sind. Mit "ostentativ identitätssuchend" meine ich diese betonte Gleichgültigkeit- das lyrische Ich, der Mensch auf ständiger Suche nach sich selbst, seiner wahren Bestimmung und dies allerdings auf eine derartig auffälligen Art, sodass diese Identitätssuche wiederum unglaubwürdig wirkt. Selbst die Sincerity an sich ist hierbei in frage gestellt, da diese "Authentizität" mit einem marktorientiertem Kalkül ausgeführt wird- verliert sich die Ehrlichkeit, die Unverfälschtheit dadurch nicht selbst? 

Auch das Internet hat seinen Beitrag dabei geleistet. So wird die ganze Zeit kommuniziert, obwohl sich keiner was zu sagen hat. Es werden perfektionierte Bilder hochgeladen, mit der Illusion eines glücklichen Seins, obwohl man doch nur unglücklich ist. 

so ich hoffe nun verstehen einige von euch vielleicht was ich mit meiner vorhin vielleicht etwas unpräzise ausgedrückten frage tatsächlich gemeint habe :)

Kommentar von Kuno33 ,

Danke, nun kann ich mir schon mehr darunter vorstellen, aber das Ganze reizt mich kaum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten