Frage von ChxntxlKxvxn, 158

Neville der Auserwählte?

Was haltet ihr von der Theorie dass eig Neville der Auserwählte ist bzw. dass er und Harry die Auserwählten sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von philippr13d, 37

Liebe(r) ChxntxllKxvxn,

die Vorhersage, auf der deine Frage beruht, lautet wie folgt:

Der Eine mit der Macht, den Dunklen Lord zu besiegen, naht heran. Jenen geboren, die ihm drei Mal die Stirn geboten haben, geboren, wenn der siebte Monat stirbt. Und der Dunkle Lord wird Ihn als sich Ebenbürtigen kennzeichnen, aber Er wird eine Macht besitzen, die der Dunkle Lord nicht kennt [...]

Gehen wir also mal die einzelnen Sätze durch:

  • Der Eine mit der Macht, den Dunklen Lord zu besiegen, naht heran.

     Derjenige, der Voldemord töten können wird, kommt näher.

     Trifft auf beide zu

  • Jenen geboren, die ihm drei Mal die Stirn geboten haben

     Von Eltern geboren, die drei mal Voldemord entkommen sind

     Trifft auf beide zu

  • geboren, wenn der siebte Monat stirbt

     am Ende des Juli geboren

     Trifft auf beide zu

  • Und der dunkle Lord wird ihn als sich ebenbürtigen kennzeichnen

     Voldemord wird denken, dass der Junge die Macht hat und dass eine Gefahr von ihm ausgeht und ihn dem entsprechend kennzeichnen

     Trifft NUR auf Harry zu, nicht auf Neville

Und so weiter...

Das bedeutet Neville ist nicht der Auserwählte, weil die Prophezeiung nicht komplett auf ihn zutrifft, sondern auf Harry, denn in der Prophezeiung heißt es ja auch dass Voldemord ihn als Ebenbürtigen kennzeichnen würde, und das hat er ja nur bei Harry und nicht bei Neville getan.

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen, die Prophezeiung noch besser zu verstehen und zu erkennen, warum nur Harry der Auserwählte ist.

LG!

Kommentar von ChxrxfxM ,

Dankeschön. Mein Acc wurde gesperrt also hab ich jzt nen neuen.

Kommentar von philippr13d ,

Ah ok

Antwort
von denisem2004, 72

Es stimmt das alles in der Prophezeiung auf Harry und Neville zutrifft. Allerdings dachte Voldemort das Neville ( dessen Eltern zwar Voldemort dreimal die Stirn geboten hatten aber lange nicht so gefährlich waren ) nicht genug Fähigkeiten besitzt um ihm gefährlich werden zu können.

Da die Potter Ihm sowieso ein Dorn im Aug waren´, lag es nahe das dessen Sohn derjenige sein wird. Außerdem könnte es sein das Voldemort gar nicht wusste das Die Prophezeiung auch auf Neville zutrifft.

Hoffe das hilft.

Kommentar von Loora26 ,

Verstehe nicht ie du darauf kommst, dass Voldemort dachte das Nevilles Eltern nicht so eine große Bedrohung waren?!

Kommentar von denisem2004 ,

Vielleicht lag es auch daran das Snape die ganze zeit nur von Lilly redet und er gar nicht wusste das das auch auf eine andere Familie zutrifft?

Außerdem könnte es sein das die Potters eine größere Nachgeschichte haben. Ich meine das Opas und Omas auch schon gegen Voldemort gekämpft haben und das bei den Longbottoms nicht der fall ist.

Sind aber alles nur Spekulationen. :(

Antwort
von JollenGrant, 13

Gib einfach mal in YouTube : ,,Harry Potter Fan Theorien"ein. Dort ist dann ein Video von ,,Jay&Arya" vielleicht kennst du die beiden eh ;)
In diesem Video reden die über deine Frage und auch noch zwei andere Fan Theorien.
Ich kann das Video nur empfehlen, es ist wirklich cool ist

Kommentar von ChxntxlKxvxn ,

Hahaha Ja natürlich kenn ich die. Ich hab die Frage direkt nachdem ich das Video gschaut hab gestellt haha

Kommentar von Ottofragtnach ,

Die sind eh die besten YouTuber 👌👍😆

Kommentar von JollenGrant ,

Ja stimmt 😂👍👌

Antwort
von LissiLuzi, 58

Na ja theoretisch ist es ja möglich und ich glaube das Voldemort auch vorhatte BEIDE zu töten, aber da ist ohm Lily zuvorgekommen. 

Lg

Kommentar von ChxntxlKxvxn ,

Ich persönlich finds geil

Antwort
von Fezocker, 39

Das ist keine Theorie. Es steht doch im Buch ungefähr zwanzig Mal, dass Voldemort sich zwischen Harry und Neville entschieden hat, und so Harry zum Auserwählten wurde. Aber wenn Voldemort Neville im 7 Teil nach Harrys ,,Tod“ hätte versucht zu töten, wäre der Fluch zurückgeprallt, da sich Harry geopfert hat, und Neville wäre der ,,zweite“ Auserwählte geworden.

Kommentar von ChxntxlKxvxn ,

Entschuldigeee hab die Bücher nt gelesen

Kommentar von Fezocker ,

Ken Problem

Kommentar von Loora26 ,

Warum sollte Neville dann zum "zweiten" Auserwählten werden, weil Harry sich geopfert hat?

Kommentar von Fezocker ,

Da das derselbe Zauber wie bei Harry gewesen wäre und die Prophezeiung exakt auch auf Neville zugetroffen hätte. Zwar sehr verspätet aber trotzdem.

Antwort
von KittyCat992000, 31

Naja Voldemort hat sich im Prinzip seinen Gegner ausgesucht.
Ich finde das ziemlich einleuchtend

Antwort
von Silberlilie, 21

Es ist nicht nur eine Theorie, Dumbledore hat es ja selbst erwähnt^^

Im Grunde ist es tatsächlich richtig: Beide sind Ende Sommer Geboren und auch die restliche Prophezeiung stimmt mit den beiden überein, allerdibgs hat ja der Kundschafter von Voldemort den letzten, alles entscheidenden Satz nicht gehört. Und dieser besagt, dass Voldemort den Auserwählten selbst kennzeichnen wird.

Und Voldemort hat Harry gekennzeichnet. Von dem her kann Neville nicht der Auserwählte sein.

Antwort
von Woelfin1, 49

Das ist keine Theorie,die Prophezeiung hätte auch auf Neville zutreffen können.Einzig Voldemort hat die Auswahl getroffen-er hat den Hablblüter gewählt,so wie er einer ist und nicht den Reinblüter Neville.

Kommentar von Loora26 ,

Das hat im Grunde nichts damit zu tun das Harry ein Halbblut ist und Neville ein Reinblut

Kommentar von Woelfin1 ,

Aus HP Wiki :

Neville hätte von der Prophezeiung, die jetzt eindeutig Harry zugeordnet ist, genauso betroffen sein können: Seine Eltern sind wie auch Lily und James Potter, Voldemort dreimal knapp entkommen und er ist am 30.07. 1980 (also einen Tag vor Harry) geboren. Im Gegensatz zu Harry stammt Neville aus einer reinblütigen Zaubererfamilie. Deshalb ist es bemerkenswert, dass Voldemort den "halbblütigen" Harry als bedrohlicher für sich ansah, als Neville.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten