Frage von Schorsch60, 58

Neuware oder B-Ware?

Ich kaufte in einem Online-Shop einer Handelskette "+" einen Motorrasenmäher, der ohne Motoröl verschickt wurde . Beim Auspacken stellte ich fest, dass der Karton innen, nicht außen, und das gesamte Gerät stark mit sauberem Öl verschmutzt war. Auf entsprechende Rückfrage beim Shop wurde geantwortet, dass der Hersteller das Gerät (im Karton?) geprüft habe und es dabei verschmutzt worden sei. Ich bekam einen 10-€- Gutschein für einen nächsten Einkauf. Bei dem Gerät handelt es sich, so vermute ich, um B-Ware. Muss der Verkäufer auf diesen Umstand nicht hinweisen? Der Rasenmäher wurde inzwischen in Betrieb genommen und funktioniert zur Zeit einwandfrei, eine Rückgabe kommt daher nicht in Betracht, es geht um Grundsätzliches, .

Antwort
von DrStrosmajer, 33

Es dürfte schwer sein, den Beweis für B-Ware zu führen.

Bei Käufen bei Onlinehökern ist immer damit zu rechnen, einen Artikel zu erhalten, den ein vorheriger Käufer schon einmal in Gebrauch genommen  und dann sein Widerrufsrecht ausgeübt hat (oder die Rechnung nicht bezahlen konnte).

Die Behauptung, daß der Hersteller die Qualitätskontrolle bzw. Funktionsprüfung des Rasenmähers in der Verkaufsverpackung durchgeführt hat, halte ich für Humbug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community