Neuwagen in einem anderen Autohaus (andere Marke) umtauschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

klar kann das Fahrzeug jederzeit wieder verkauft werden, der Kredit muss seitens der Bank ausgelöst werden um an die Zulassungsbescheinigung II zu kommen. 

Bei Neuwagen ist ein starker Preisverfall gerade am Anfang recht Hoch. 

Der Händler kann den Wagen ankaufen, doch du wirst noch drauflegen müssen. 

alles andere solltest mit der Bank klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Mein Onkel hat mal sowas gemacht, als er seinen damaligen BMW 3er COmpakt gegen einen Ford-Focus eintauschte, weil er einen Viertürer brauchte. Der BMW war damals 2-3 Jahre alt & noch finanzierungsbelastet. Es ging damit aus dass das zwar funktionierte, aber die Raten für den BMW noch i.wie mit den Raten für den Focus verrechnet wurden bzw. von der Inzahlungsnahme-Summe für den BMW was abgezogen worden ist. 

Dein Kumpel sollte sich einfach mal erkundigen, es gibt für nahezu alles eine Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich funktionieren auch solche Geschäfte. Ich bezweifele allerdings, dass das Dacia Autohaus so ein Geschäft für sich für sinnvoll hält. Außerdem wird dein Bekannter sicher nicht den Preis für seinen Seat bekommen den er erwartet. Egal jetzt bei welcher Marke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. klappt das sowieso nicht

2. lass ihn ruhig machen, jeder muss mal Lehrgeld bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich würde an deiner stelle zu dem Autohaus gehen wo du das Auto gekauft hast, dort kannst du evtl dann einen anderen Wagen kaufen bzw eine Umfinanzierung machen, ob es bei anderen Autohäusern ohne weiteres funktioniert kann ich dir leider nicht sagen.

Ich denke die nehmen deinen Wagen nur Inzahlung solltest du am besten vor Ort klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung