Frage von happyhippogirl, 33

neurologische Ursache?

Hey Leute, Bis ich einen Termin beim Neurologen hab (das dauert nämlich immer ewig :D ) wollte ich fragen ob ihr nee Idee habt bzw. mit folgenden Symptomen was anfangen könnt:

  • Sehr häufige Kopfschmerzen, meistens Nachts
  • dabei manchmal Übelkeit (durch stechenden Schmerz, schätze ich mal)
  • Schmerzen in den Händen -Kribbeln in Armen / Händen
  • Manchmal bei starken Kopfschmerzen leichte Sehprobleme (Obwohl ich sonst absolut keine hab )

Danke im Vorraus ;))

Antwort
von Nirakeni, 17

Das Kribbeln in den Armen/Händen kann von der Halswirbelsäule´(HWS) kommen. Wenn in bestimmter Kopfstellung die Nerven eingeklemmt sind. Bei mir manchmal beim Friseur (Haare waschen) oder wenn der Monitor in falsche Stellung steht. Bei dir ist es sicher eine Begleiterscheinigung der Krankheit, die der Neurologe diagnostizieren muss. Mach dir keinen Kopf. Wenn du erst die richtige Diagnose hast siehst du wieder Licht am Tunnel.

Alles Gute!

Antwort
von Rosenfrau, 18

Warst du schon mal beim Augenarzt oder Orthopäden? Kann ja mehrfache Ursachen haben! Ansonsten wird der Neurologe dich durchmessen, aber wahrscheinlich mit wenig Erfolg.....deine Beschwerden sind ja sehr difus

Kommentar von Nirakeni ,

Mit wenig Erfolg? Das klingt, als ob ein Neurologe keine Diagnosen stellen kann und nicht helfen kann. Das Studium, dass ein Neurologe gemacht hat ist mit das schwierigste in der Medizin überhaupt. Dieses Wissen so abzuwerten kann ich nicht so stehen lassen. Außerdem gibt es bei bestimmten Krankheiten mehrere Symptome, und "diffus" bedeutet nicht, dass es für den Neurologen nicht zu diagnostizieren ist!  Genau deshalb ist sie bei einem Neurologen gut aufgehoben und nicht bei einem Augenarzt oder Orthopäden allein. Mit "Laienweisheiten" solltest du vorsichtiger umgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten