Frage von xXPredator, 69

Neuling in der iOS Welt, hätte ein paar fragen bezüglich iOS :D?

Hey,

In circa 2 Wochen bekomme ich ein iPhone 7 Plus, jedoch ist dies mein erstes Apple Gerät (hatte nur mal einen iPod). Im Moment bin ich noch Android Nutzer 😁.

Folgende fragen hätte ich:

Wenn ich das iPhone 7 Plus einrichte, richte ich es ja als neues iPhone ein. Ich habe vor mir 200GB iCloud Speicher zu kaufen. Was ist jedoch, wenn ich nachdem ich das iPhone eingerichtet habe, meine Kontakte, Fotos, Notizen, Kalender etc... mit der iCloud synchronisiere, und beispielsweise in 2 Jahren ein neues iPhone habe.

Muss ich dann bei der einrichtung wählen, dass ich es nicht als neues iPhone einrichten will sondern muss ich mir die Daten aus der iCloud ziehen oder muss ich das nur wählen wenn ich bei dem vorherigen Handy ein Backup in die iCloud gemacht habe? Oder hab ich meine Kontakte auf dem neuen Handy dann auch wieder wenn ich es als neues einrichte und mich mit meiner Apple-ID einlogge, werden dann die Sachen trotzdem synchronisiert dadurch das ich mich mit der ID angemeldet habe?

Sorry bin echt blutiger Anfänger was iOS angeht :D

Liebe grüße 😊 & danke im voraus für die Antworten :)

Antwort
von oipat, 17

Also kontakte und auch bilder wären bei eingeschalteter Synchronisation dieser Objekte in der iCloud einstellung natürlich weiter vorhanden(darum hast du auch später wenn du dir ein ipad oder ein mac book kaufst all diese dateien und z.b. Auch automatisch alle passwörter) jedoch müssten alle apps etc neu geladen werden
Darum kann man ja ein backup auf die icloud oder pc ziehen um bei jedem neuen iphone dieses wieder in diesen alt bekannten zustand zu bringen.

Kommentar von xXPredator ,

Sehr einfach und gut erklärt 😊 vielen Dank 🖒

Antwort
von sahov, 19

Du kannst am iPhone die Backup Funktion aktivieren.
Falls du ein neues Gerät hast, spielst du das Backup wieder ein und du hast alles wieder beim alten.

Kommentar von xXPredator ,

Okay danke :) ich wollte aber eigentlich wissen ob es wenn ich z.b. in zwei Jahren wieder ein neues iPhone habe, das ich es als neues konfiguriere und ob meine Daten wie Fotos, Kalender dann nur durch das reine anmelden mit der ID mit dem neuen Handy synchronisiert werden?

Kommentar von xXPredator ,

Ohne das ich beim vorherigen Handy ein Backup gemacht habe, sondern da nur Fotos, Kalender etc... In die iCloud gesichert habe

Kommentar von sahov ,

Nein das geht nur wenn du das Backup aktivierst.

Kommentar von xXPredator ,

Und für was kann man dann die Bilder, Notizen etc. mit der iCloud Sync. Wenn sie dann eh auf ein neues Gerät nicht synchronisiert werden ? Ein Backup umfasst ja alles, also apps, etc. und das andere umfasst ja das was man ausgewählt hat, also Fotos, Kalender Einträge, Notizen etc...

Kommentar von sahov ,

Ich versteh deine Sorge nicht ganz.

Im Normalfall richte ich mir mein Handy so her wie ich es will, das Backup ist meine Sicherheit.
Sollte das Gerät defekt sein, oder ich steige irgendwann auf ein neues Modell um spiele ich das Backup wieder ein und mein Handy schaut aus wie vorher.

Ich habe es noch nicht probiert, nur die Daten in die Cloud zu legen um sie dann einzeln wiederherzustellen, wahrscheinlich geht es. Aber der Aufwand ist deutlich grösser.

Kommentar von xXPredator ,

Ich meinte folgendes. Ich will kein Backup machen das es mir lieber ist wenn ich die apps selber installiere. Ich meinte folgendes. Man kann ja in den Settings unter ich glaub iCloud einstellen was man genau in die iCloud laden will. Und ich will eben kein Backup machen, sondern eben nur Fotos, Notizen, etc. in die Cloud sichern. Daher meine Frage: wenn ich in ein paar jahren ein neues iPhone habe, reicht es dann wenn ich das als neues iPhone erstelle und mich mit meiner Apple ID anmelde. Dann müssten ja Sachen wie Fotos, Notizen, etc. auf dem neuen auch sein. Die Apps natürlich nicht. So meinte ich das :)

Antwort
von sahov, 18

Nachtrag: Die 200GB musst du nicht sofort kaufen.

5 GB sind gratis, da werden Fotos und Videos abgespeichert sowie persönliche Daten.

Apps etc. brauchen keinen Backup Speicher denn da wird nur die Verknüpfung selbst gespeichert.

Antwort
von acoincidence, 11

Wieviel GB hat dein iPhone? 

Kauf die 200 GB nicht sofort lass es langsam angehen. 

Es gibt soviele mächtige Tools und Apps aber als Anfänger würde ich die iCloud Mediathek und den Fotostream und iCloud Fotos nicht aktivieren. 

Taste dich langsam ran. 

Deine Apple ID und Passwort sind das wichtigste. Achte gut dadrauf. 

1. ein starkes Tool ist das Backup. 

Wenn du in den Einstellungen das iCloud automatische WLAN Nacht Backup aktivierst. Ist das ein guter Schritt zur Datensicherung falls das iPhone verloren geht oder beschädigt wird oder gegen ein neues im garantiefall getauscht wird. 

2. übe dich in iTunes. 

Importiere mal eine oder zwei CD's oder mp3 Alben in iTunes und erstelle eine playlist. Dann Synchronisiere es mit dem iPhone.  

Die Cloud mit 200 GB ist übertrieben. Am Anfang. 

Solltest du irgendwann die iCloud Fotos aktivieren dann werden die Fotos  gar nicht am Volumen angerechnet. 

Kommentar von xXPredator ,

Mein iPhone das ich bekomme hat 256GB. Ja natürlich erst mal muss ich mich sozusagen mit iOS anfreunden :) wenn ich aber ein Backup über WLAN mache, muss ich ja icloud Speicher haben, richtig ? Und die normalen 5GB werden ja denke ich nicht reichen um ein Backup zu erstellen. Was meinst du genau das die Fotos gar nicht am Volumen angerechnet werden ?

Kommentar von acoincidence ,

Nach dem ersten Backup kann man sich in den Einstellungen die Backup Größe anzeigen lassen. Ein paar Wochen werden die 5gb schon reichen. 

mp3 Musik wird nicht in der Cloud gesichert. 

Filme (Tipp installierte den VLC Player ) wird auch nicht in der Cloud gesichert. 

Fotos werden natürlich am iCloud Speicher angerechnet aber keine Fotostream Fotos. Die Fotostream Fotos sind quasi frei. 

-Hast du die Apple ID schon erstellt ? Mach das ruhig jetzt schon. 

-Installiert iTunes auf dem MAC/PC auch jetzt schon. Die Musik kannst du jetzt schon in die iTunes Datenbank importieren. 

-Hast du einen Windows pc dann installiert jetzt schon iCloud für Windows dann kannst du schon Fotos in die Cloud laden und das System testen und damit üben. 

Die iCloud Fotomediathek ist gut aber erst interessant wenn man mehrere Geräte hat. 

Also iPhone und MAC/PC 

Nachteile sind auch da weil ein Anfänger aufeinmal nicht mehr weiß wo die orginale sind um beim Backup auf die Cloud angewiesen ist bzw. den überblick verliert. 

Schlimm wird es wenn der Fotostream aktiviert ist. Die letzten 1000 Fotos werden auf jedem Gerät angezeigt das mit deiner Apple ID angemeldet ist. 

Aber die orginale bleiben auf den Geräten wo sie erstellt wurden. 

Fotostream und Anfänger das ist ein großes Problem. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten