Neugeborenes schläft kaum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alle 2 Stunden? Vollkommen normal - wobei ich gestillt hatte und mir schnell abgewöhnt hatte, auf die Uhr zu schauen, wann meine Tochter was wollte.

Ich wäre weiter bei Pre geblieben, denn es gibt Phasen (Clusterfeeding) in denen Babys mehr als gewöhnlich brauchen.
Und zwar mehrere kleine Mengen anstatt mit einer Mahlzeit mehr Kalorien.

Wahrscheinlich hatte deine Hebamme das nicht bedacht.

Schlafen hat auch nichts mit der Ernährung, sondern vielmehr mit der Hirnreife des Kindes zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay... Das ist ja für euch auch ne Nervenbelastung. Ich kann nur raten mal zum Osteopathen zu gehen. Zahlt bei Babys fast jede Krankenkasse und ich hab die wirklich schon Wunder bewirken gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon arg wenig... Kinderarzt fragen oder mal zum Osteopathen gehen. Wirkt er denn zufrieden, wenn er wach ist? Habt ihr das Gefühl, er hat Bauchweh? Normalerweise müsste die Pre-Nahrung schon satt machen. Wie schläft er denn im Kinderwagen / Tragetuch? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dampfprophet
10.03.2016, 20:14

Kinderwagen kaum bis wenig. Tagsüber quengelig und schläft nur 5-15 min am Stück. Sind mit unserer Weissheit am Ende.

0

Ich habe gerade eine Frage von dir gelesen, als der Kleine 6 Tage alt war und du fast keinen klaren Gedanken fassen konntest. Die antworten waren sehr gut, denn dein Empfinden ist ganz natürlich. Nun habt ihr aber ja ein Problem, dass der Kleine zu wenig schläft. Es könnte diese Ursache haben, dass ihr vielleicht zu viel Wirbel um ihn macht. Verstehe mich nicht falsch, weiß das nicht anders auszudrücken. Ich meine, wenn der Kleine Hunger hat, muss er natürlich was bekommen. Aber ich könnte mir vorstellen, dass ihr ihn bei jedem noch so kleinen Bäää  hochnehmt, nonstop mit ihm redet und versucht ihn zu beruhigen.

Das könnte für einen Säugling viel zu viel sein, denn was er am meisten braucht ist einfach Ruhe. Wenn der Arzt sagt, er ist gesund und wenn es ihr wisst, er müsste satt sein, Windel ist trocken und sonst alles bequem, Zimmer nicht zu warm, aber auch nicht zu kalt, dann lasst ihn auch mal quengeln, denn das ist nur ein Zeichen, dass er müde ist und er muss und wird seinen Schlaf finden, auch wenn es dauert. Vielleicht ist er in den paar Tagen schon anders gewöhnt, aber wenn ihr die Nerven behaltet und ruhig bleibt, dann wird sich das auch auf ihn übertragen. Versucht es so, es wird euch und dem Kleinen nur gut tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung